Hilfe

Einheitsübersetzung

Der Weltenrichter auf dem Zion

1 [Für den Chormeister. Mit Saitenspiel. Ein Psalm Asafs. Ein Lied.]
2 Gott gab sich zu erkennen in Juda, sein Name ist groß in Israel.
3 Sein Zelt erstand in Salem, seine Wohnung auf dem Zion.
4 Dort zerbrach er die blitzenden Pfeile des Bogens, Schild und Schwert, die Waffen des Krieges. [Sela]
5 Du bist furchtbar und herrlich, mehr als die ewigen Berge.1
6 Ausgeplündert sind die tapferen Streiter, sie sinken hin in den Schlaf; allen Helden versagen die Hände.
7 Wenn du drohst, Gott Jakobs, erstarren Rosse und Wagen.
8 Furchtbar bist du. Wer kann bestehen vor dir, vor der Gewalt deines Zornes?
9 Vom Himmel her machst du das Urteil bekannt; Furcht packt die Erde, und sie verstummt,
10 wenn Gott sich erhebt zum Gericht, um allen Gebeugten auf der Erde zu helfen. [Sela]
11 Denn auch der Mensch voll Trotz muss dich preisen und der Rest der Völker dich feiern.2
12 Legt Gelübde ab und erfüllt sie dem Herrn, eurem Gott! Ihr alle ringsum, bringt Gaben ihm, den ihr fürchtet.
13 Er nimmt den Fürsten den Mut; Furcht erregend ist er für die Könige der Erde.
1 furchtbar: nach der aramäischen Übersetzung und nach der griechischen von Theodotion; H: leuchtend. Text korr. nach G.
2 dich feiern: Text korr.; H: du gürtest dich. - Andere Übersetzungsmöglichkeit: Ja, das grimmige Edom soll dich preisen, der Rest Hamats dich feiern.
© 2017 ERF Medien