Hilfe

Einheitsübersetzung 2016

Fürbitte für den König

1 Für den Chormeister. Zum Saitenspiel. Von David.
2 Höre doch, Gott, meinen Schrei, achte doch auf mein Bittgebet!
3 Vom Ende der Erde rufe ich zu dir; denn mein Herz ist verzagt. Führe mich auf den Felsen, der mir zu hoch ist!
4 Denn du bist meine Zuflucht, ein fester Turm gegen die Feinde.
5 In deinem Zelt möchte ich Gast sein auf ewig, mich bergen im Schutz deiner Flügel. [Sela]
6 Denn du, Gott, hast meine Gelübde gehört/ und denen das Erbe gegeben, die deinen Namen fürchten.
7 Füge den Tagen des Königs noch viele hinzu! Seine Jahre mögen dauern von Geschlecht zu Geschlecht.
8 Er throne ewig vor Gottes Angesicht. Huld und Treue mögen ihn behüten.1
9 Dann will ich allzeit deinem Namen singen und spielen und Tag für Tag meine Gelübde erfüllen.
1 61,8 Huld und Treue mögen ihn behüten, vermuteter Text; Huld und Treue gebiete, sie mögen ihn behüten: H.
© 2018 ERF Medien