Schließen
BibleServer ist ein auf Spenden basiertes Projekt von ERF Medien. Bereits mit 25 € unterstützen Sie den Fortbestand dieser Website.
Jetzt spenden
Hilfe

Einheitsübersetzung 2016

Gleichnisrede gegen Jerusalem, das unnütze Rebholz

1 Das Wort des HERRN erging an mich:
2 Menschensohn, was hat das Holz des Weinstocks allem anderen Holz voraus und die Weinranke, die zwischen den Hölzern des Waldes wächst?
3 Nimmt man von ihm etwa Holz, um daraus etwas anzufertigen? Oder nimmt man von ihm einen Pflock, um allerlei Geräte daran aufzuhängen?
4 Siehe, man wirft es dem Feuer zum Fraß vor. Sind dann seine beiden Enden vom Feuer verzehrt und hat die Glut seine Mitte erfasst, ist es dann noch geeignet, um etwas daraus anzufertigen?
5 Siehe, als es unversehrt war, konnte man nichts daraus anfertigen. Hat das Feuer es aber gefressen und ist es verglüht, sollte es da noch für etwas geeignet sein?
6 Darum - so spricht GOTT, der Herr: Wie das Holz des Weinstocks unter den Hölzern des Waldes, das ich dem Feuer zum Fraß übergab, so gebe ich auch die Bewohner Jerusalems preis.
7 Ich richte mein Angesicht gegen sie. Dem Feuer sind sie entkommen, das Feuer wird sie verzehren. Ihr werdet erkennen, dass ich der HERR bin, wenn ich mein Angesicht gegen sie wende.
8 Ich mache das Land zur Wüste; denn sie haben die Treue gebrochen - Spruch GOTTES, des Herrn.
© 2017 ERF Medien