Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

1Mo 7,7 Und er ging mit seiner Frau, seinen Söhnen und deren Frauen an Bord des Schiffs, um sich vor der Flut in Sicherheit zu bringen.
1Mo 19,20 Jenes Dorf ist nahe genug, um dorthin zu fliehen. Es ist doch nur klein. Ich will mich dort in Sicherheit bringen. Ist es nicht klein genug, damit ich in ihm am Leben bleiben kann?«
1Mo 19,22 Bring dich schnell dort in Sicherheit. Denn ich kann nichts tun, bevor du nicht dort bist.« Darum wurde das Dorf Zoar genannt.
1Mo 19,29 Doch Gott hatte Abrahams Bitte erhört: Er hatte zwar die Städte zerstört, in denen Lot gewohnt hatte, Lot selbst aber in Sicherheit gebracht.
2Mo 9,19 Lass dein Vieh und alles, was du im Freien hast, in Sicherheit bringen. Denn alle Menschen und alle Tiere, die im Freien bleiben und nicht unter einem Dach Schutz suchen, werden im Hagel sterben.´«
2Mo 21,29 Wenn das Rind jedoch schon früher auf Menschen losgegangen ist und der Besitzer trotz Warnung keine Sicherheitsvorkehrungen getroffen hat, soll das Rind - wenn es jemanden tötet - gesteinigt werden und auch den Besitzer soll man mit dem Tod bestrafen.
2Mo 21,36 Wenn jedoch bekannt war, dass das Rind schon früher auf andere Tiere losging und sein Besitzer trotzdem keine Sicherheitsvorkehrungen getroffen hat, soll er das tote Tier durch ein anderes Rind ersetzen. Das tote Tier darf er dann behalten.
4Mo 22,33 Dreimal hat die Eselin mich gesehen und ist mir ausgewichen. Andernfalls hätte ich dich mit Sicherheit getötet und die Eselin am Leben gelassen.«
4Mo 32,23 Wenn ihr euer Wort aber nicht haltet, dann habt ihr gegen den Herrn gesündigt und eure Sünde wird mit Sicherheit auf euch zurückfallen.
5Mo 3,20 Wenn der Herr auch euren Landsleuten Sicherheit geschenkt hat, so wie euch, und wenn auch sie das Land, das der Herr, euer Gott, ihnen jenseits des Jordan geben will, in Besitz genommen haben, könnt ihr zu eurem Besitz, den ich euch gegeben habe, zurückkehren.´
5Mo 12,10 Schon bald aber werdet ihr den Jordan überqueren und in dem Land wohnen, das der Herr, euer Gott, euch als Erbteil gibt. Wenn er euch dann Ruhe vor allen euren Feinden ringsum geschenkt hat und ihr in Sicherheit lebt,
5Mo 19,3 Setzt die Wege, die in diese Städte führen, in Stand. Teilt dann das Land, das der Herr, euer Gott, euch gibt, in drei Bezirke. In jedem dieser Bezirke soll eine Freistadt liegen, damit jeder, der einen anderen getötet hat, sich dort in Sicherheit bringen kann.
5Mo 24,12 Wenn er jedoch arm ist und nur einen einzigen Mantel besitzt, den er euch als Sicherheit geben könnte, dann behaltet den Mantel nicht über Nacht.
5Mo 30,18 dann werdet ihr mit Sicherheit zugrunde gehen; das kündige ich euch schon heute an. Dann werdet ihr nicht lange in dem Land leben, in das ihr jetzt über den Jordan zieht, um es zu erobern.
5Mo 33,12 Über den Stamm Benjamin sagte Mose: »Er ist der Liebling des Herrn und lebt in Sicherheit bei ihm. Der Herr beschirmt ihn beständig und wohnt mit ihm auf den Höhen.«
5Mo 33,28 Israel wird in Sicherheit wohnen und die Nachkommen Jakobs für sich allein leben, in einem Land voller Getreide und Wein, auf das der Tau des Himmels fällt.
Jos 2,14 »Wir bieten euch unser eigenes Leben als Pfand für eure Sicherheit«, erklärten die Männer. »Wenn ihr uns nicht verratet, werden wir unser Versprechen halten und euch verschonen, wenn der Herr uns das Land gibt.«
Ri 6,11 Dann kam der Engel des Herrn und setzte sich unter die geweihte Eiche bei Ofra. Sie gehörte Joasch aus der Sippe Abiëser. Gideon, der Sohn von Joasch, drosch gerade Weizen unten in der Kelter, um es vor den Midianitern in Sicherheit zu bringen.
Ri 8,11 Gideon zog auf der Karawanenstraße östlich von Nobach und Jogboha hinauf und schlug das Heer, das sich in Sicherheit wähnte.
Ri 18,7 Darauf machten sich die fünf Männer auf den Weg. Als sie in die Stadt Lajisch kamen, sahen sie, dass die Menschen dort ganz nach Art der Sidonier ein sorgenfreies Leben führten und in Frieden und Sicherheit lebten. Es gab niemanden, der etwas von ihnen wollte, keine Eroberer und keine Unterdrücker. Außerdem waren sie weit von Sidon entfernt und hatten keine Verbündeten in der Nähe.
1Sam 12,11 Da sandte der Herr Jerubbaal, Barak, Jeftah und Samuel, um euch vor euren Feinden ringsumher zu retten, und ihr konntet in Sicherheit leben.
1Sam 20,13 dann soll der Herr mich dafür bestrafen. Wenn er jedoch zornig ist und dich tot sehen will, dann will ich dich warnen, damit du dich in Sicherheit bringen kannst. Der Herr sei mit dir, wie er mit meinem Vater gewesen ist.
2Sam 18,13 Wenn ich den König verraten hätte, indem ich seinen Sohn tötete - und der König würde mit Sicherheit herausfinden, wer es getan hat -, würdest du mich sicher im Stich lassen.«
1Kön 5,5 Unter Salomos Herrschaft lebten ganz Juda und Israel in Frieden und Sicherheit. Und von Dan bis Beerscheba hatte jeder seinen eigenen Feigenbaum und seinen eigenen Weinstock.
1Kön 20,25 Stell ein Heer auf wie das, das du verloren hast. Gib uns die gleiche Anzahl Pferde und Streitwagen, und wir werden in der Ebene mit ihnen kämpfen. Dort werden wir sie mit Sicherheit schlagen.« König Ben-Hadad hörte auf sie und folgte ihrem Rat.
2Kön 13,5 Deshalb gab er ihnen einen Befreier, der die Israeliten aus der Tyrannei der Aramäer rettete. Danach lebte Israel wieder wie früher in Sicherheit.
2Kön 20,19 Da sagte Hiskia zu Jesaja: »Diese Botschaft des Herrn, die du mir überbracht hast, ist gut.« Denn er dachte sich: »Immerhin werden zu meinen Lebzeiten Frieden und Sicherheit herrschen.«
Hi 8,15 Er sieht sein Haus als seine Sicherheit an, doch es hat keinen Bestand. Er versucht es festzuhalten, doch es bleibt nicht stehen.
Hi 21,23 Der eine stirbt bei guter körperlicher Verfassung, in Sicherheit und Frieden.
Hi 24,23 Der Gottlose wiegt sich vor Gott in Sicherheit, weil er ihn ein friedliches Leben führen lässt. Und doch wacht Gott über seinen Weg.
© 2017 ERF Medien