Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

1Mo 20,7 Schick sie jetzt zu ihrem Mann zurück, denn er ist ein Prophet. Er wird dann für dich beten. So bleibst du am Leben. Wenn du sie aber nicht zu ihm zurückschickst, wirst du und alle deine Angehörigen sterben.«
2Mo 4,16 Aaron wird für dich zum Volk sprechen. Es ist so, als ob du durch ihn sprichst. Und er wird deine Botschaften weitergeben, so wie ein Prophet meine.
2Mo 7,1 Der Herr sprach zu Mose: »Ich habe dir göttliche Vollmacht über den Pharao gegeben. Dein Bruder Aaron wird dein Prophet sein; er wird für dich sprechen.
2Mo 15,20 Dann nahm die Prophetin Mirjam, Aarons Schwester, ihr Tamburin und alle Frauen tanzten mit Tamburinen hinter ihr her.
4Mo 11,27 Ein junger Mann lief zu Mose und berichtete ihm: »Eldad und Medad reden im Lager prophetisch.«
4Mo 11,29 Doch Mose antwortete: »Willst du etwa meine Rechte eifersüchtig verteidigen? Ich wünschte mir, dass alle aus dem Volk des Herrn Propheten wären und dass der Herr seinen Geist auf alle legte!«
4Mo 12,6 Der Herr sprach zu ihnen: »Hört, was ich euch jetzt sage: Wenn unter euch ein Prophet des Herrn ist, gebe ich mich ihm durch Visionen zu erkennen und rede mit ihm durch Träume.
5Mo 13,2 Angenommen, ein Prophet tritt unter euch auf oder jemand, der prophetische Träume hat, und kündigt euch Zeichen und Wunder an,
5Mo 13,3 die auch tatsächlich eintreffen. Wenn ein solcher Prophet euch dann aber auffordert: `Kommt, lasst uns anderen Göttern nachfolgen, Göttern, die ihr noch nicht kennt, und sie verehren´,
5Mo 13,4 sollt ihr nicht auf die Worte dieses Propheten oder Träumers hören. Der Herr, euer Gott, stellt euch damit auf die Probe, um zu sehen, ob ihr ihn aufrichtig und mit aller Kraft liebt.
5Mo 13,6 Der falsche Prophet oder Träumer aber soll hingerichtet werden. Denn er hetzt euch gegen den Herrn, euren Gott, auf, der euch aus der Sklaverei in Ägypten befreit und aus diesem Land geführt hat. Er wird euch von dem Weg abbringen, den der Herr, euer Gott, euch gewiesen hat. So sollt ihr das Böse aus eurer Mitte entfernen.
5Mo 18,15 Der Herr, euer Gott, wird einen Propheten wie mich einsetzen, den er aus eurem Volk erwählt. Hört gut auf alles, was er euch sagt.
5Mo 18,18 Ich will einen Propheten wie dich einsetzen, den ich aus ihrem Volk erwähle. Diesem Propheten werde ich meine Worte in den Mund legen und er wird dem Volk alles sagen, was ich ihm auftrage.
5Mo 18,19 Ich selbst werde jeden zur Rechenschaft ziehen, der nicht auf meine Worte hört, die dieser Prophet in meinem Namen verkünden wird.
5Mo 18,20 Jeder Prophet aber, der sich anmaßt in meinem Namen zu sprechen, obwohl ich es ihm gar nicht aufgetragen habe, oder der im Namen anderer Götter redet, muss sterben.´
5Mo 18,22 Wenn ein Prophet etwas im Namen des Herrn vorhersagt und es nicht eintrifft, dann ist seine Botschaft nicht vom Herrn. Dieser Prophet hat eigenmächtig gehandelt und ihr sollt nicht auf ihn hören.
5Mo 34,10 Nie wieder gab es einen Propheten wie Mose in Israel, dem der Herr persönlich begegnete.
Ri 4,4 Debora, eine Prophetin, die mit Lappidot verheiratet war, war zu dieser Zeit Richterin in Israel.
Ri 6,8 schickte der Herr den Israeliten einen Propheten. Er sagte: »So spricht der Herr, der Gott von Israel: `Ich selbst habe euch aus Ägypten herausgeführt und aus dem Sklavenhaus befreit
1Sam 2,27 Eines Tages kam ein Prophet zu Eli und sagte zu ihm: »So spricht der Herr: `Habe ich mich etwa nicht deinen Vorfahren deutlich offenbart, als sie in Ägypten im Haus des Pharao waren?
1Sam 3,20 Im ganzen Land, von Dan bis Beerscheba, wussten die Israeliten, dass Samuel zum Propheten des Herrn bestimmt war.
1Sam 9,9 Wenn die Menschen damals in Israel etwas von Gott wissen wollten, sagten sie: »Kommt, wir gehen zum Seher«, denn die heutigen Propheten wurden früher Seher genannt.
1Sam 10,5 Dann wirst du nach Gibea Gottes kommen, wo Wachposten der Philister lagern. Und wenn du in die Stadt kommst, wirst du einer Gruppe Propheten begegnen, die vom Altar auf dem Hügel herabkommen. Sie werden auf einer Harfe, einem Tamburin, einer Flöte und einer Leier spielen, und sie werden weissagen.
1Sam 10,6 Zur gleichen Zeit wird der Geist des Herrn mit Macht über dich kommen, und du wirst mit ihnen zusammen prophetisch reden. Du wirst in einen anderen Menschen verwandelt werden.
1Sam 10,10 Als Saul und sein Knecht Gibea erreichten, kamen ihnen die Propheten entgegen. Da kam der Geist Gottes über Saul und auch er begann mitten unter ihnen prophetisch zu reden.
1Sam 10,11 Seine Freunde sahen, wie er mit den Propheten weissagte und riefen sich gegenseitig zu: »Was ist passiert? Gehört Saul denn auch zu den Propheten? Wie ist der Sohn von Kisch zum Propheten geworden?«
1Sam 10,12 Doch einer der Nachbarn antwortete: »Aber wer ist denn ihr Vater?« Das ist auch der Ursprung des Sprichworts: »Gehört Saul auch zu den Propheten?«
1Sam 10,13 Als Saul aufgehört hatte prophetisch zu reden, stieg er zum Altar auf den Hügel hinauf.
1Sam 19,20 schickte er Männer hin, die ihn gefangen nehmen sollten. Doch als sie ankamen und sahen, wie unter der Leitung Samuels die anderen Propheten weissagten, kam der Geist Gottes über Sauls Männer, und auch sie begannen prophetisch zu reden.
1Sam 19,21 Als Saul hörte, was geschehen war, schickte er weitere Männer, aber auch sie fingen an prophetisch zu reden. Und das Gleiche geschah noch ein drittes Mal.
© 2017 ERF Medien