Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

1Mo 24,48 Ich kniete nieder und betete den Herrn, den Gott meines Herrn Abraham, an und dankte ihm. Denn er hatte mich den richtigen Weg geführt, um die Enkelin des Bruders meines Herrn als Frau für seinen Sohn zu finden.
3Mo 7,12 Wenn jemand ein Friedensopfer als Dankopfer darbringt, soll er zum Tieropfer außerdem noch ungesäuerte, mit Öl vermischte Kuchen sowie ungesäuerte, mit Öl bestrichene Fladen und mit Öl vermischtes Mehl darbringen;
3Mo 7,13 darüber hinaus soll dem Dankopfer noch gesäuertes Brot beigegeben werden.
3Mo 19,24 Im vierten Jahr soll die gesamte Ernte als Ausdruck des Lobes und des Dankes dem Herrn geweiht werden.
3Mo 22,29 Wenn ihr dem Herrn ein Dankopfer darbringt, soll es so geopfert werden, dass Gott es für euch annimmt.
5Mo 28,47 Weil ihr dem Herrn, eurem Gott, trotz eures Wohlstands nicht fröhlich und dankbar gedient habt,
Ri 7,15 Als Gideon den Traum und seine Deutung hörte, warf er sich vor Gott nieder und dankte ihm. Dann kehrte er ins israelitische Lager zurück und rief: »Steht auf! Der Herr hat euch den Sieg über die Midianiter geschenkt!«
2Sam 16,4 Da sagte der König zu Ziba: »Dann gehört dir ab jetzt der ganze Besitz Mefi-Boschets.« »Ich danke dir, Herr«, antwortete Ziba. »Und ich möchte auch weiterhin deine Gunst genießen.«
1Chr 16,8 »Dankt dem Herrn und verkündet seinen Namen. Erzählt allen Völkern von seinen Taten.
1Chr 16,34 Dankt dem Herrn, denn er ist gut und seine Gnade bleibt ewig bestehen.
1Chr 23,30 Jeden Morgen und Abend sangen sie dem Herrn Dank- und Loblieder.
1Chr 29,13 Gott, wir danken dir und preisen deinen herrlichen Namen.
2Chr 5,13 Die Trompeter und Sänger lobten den Herrn und dankten ihm, und ihr Gesang klang wie aus einem einzigen Mund. Begleitet von Trompeten, Zimbeln und anderen Instrumenten erhoben sie ihre Stimmen und priesen den Herrn: »Seine Güte ist so groß! Seine Gnade bleibt ewig bestehen.« In diesem Augenblick erfüllte eine Wolke das Haus des Herrn.
2Chr 20,21 Nachdem er sich mit dem Volk beraten hatte, ernannte der König Sänger, die in heiligem Schmuck dem Heer vorangehen und dem Herrn singen und seine Herrlichkeit preisen sollten. Sie sangen: »Dankt dem Herrn; denn seine Gnade bleibt ewig bestehen!«
2Chr 20,26 Am vierten Tag versammelten sie sich im Lobetal, das seinen Namen jenem Tag verdankt, weil das Volk dort den Herrn lobte und ihm dankte. Noch heute trägt es diesen Namen.
2Chr 29,31 Dann erklärte Hiskia: »Ihr habt euch dem Herrn geweiht. Nun tretet vor und bringt eure Schlacht- und Dankopfer zum Haus des Herrn.« Da brachten die Leute ihre Schlacht- und Dankopfer, und manche brachten außerdem Brandopfer dar.
2Chr 30,22 Hiskia lobte die Leviten, weil sie dem Herrn so gut gedient hatten. Sieben Tage dauerte das Fest, und sie aßen und opferten Friedensopfer und dankten dem Herrn, dem Gott ihrer Vorfahren.
2Chr 31,2 Hiskia teilte die Priester und Leviten in Abteilungen ein. Sie sollten die Brand- und Friedensopfer darbringen, den Gottesdienst feiern und den Herrn an den Toren des Tempels loben und ihm danken.
2Chr 31,8 Als Hiskia und seine Männer kamen und sahen, wie viel sich angesammelt hatte, dankten sie dem Herrn und seinem Volk der Israeliten.
2Chr 33,16 Dann ließ er den Altar des Herrn wiederherstellen und brachte darauf Friedens- und Dankopfer dar. Außerdem ermutigte er das Volk von Juda, den Herrn, den Gott Israels, anzubeten.
Esr 3,11 Mit Lob und Dank sangen sie dem Herrn: »Denn er ist gut! Ewig währt seine Gnade über Israel!« Dann jubelte das ganze Volk laut und mit großem Lobpreis zum Herrn, weil das Fundament zum Haus des Herrn gelegt worden war.
Neh 12,8 Die Leviten waren: Jeschua, Binnui, Kadmiël, Scherebja, Juda und Mattanja, der mit seinen Brüdern für die Danklieder zuständig war.
Neh 12,27 Für die Einweihung der Mauer von Jerusalem wurden die Leviten aufgefordert, aus ihren Wohnorten nach Jerusalem zu kommen und mit ihren Dankliedern und der Musik von Zimbeln, Zithern und Harfen der Freude Ausdruck zu geben.
Neh 12,31 Ich führte die Oberhäupter von Juda oben auf die Mauer und stellte zwei große Chöre für die Danklieder auf. Einer der Chöre schritt auf der Mauer entlang nach rechts, zum Misttor.
Neh 12,40 Dann nahmen die beiden Chöre für die Danklieder beim Haus Gottes Aufstellung. Ich tat es ihnen nach, und mit mir die Hälfte der Oberhäupter der Stadt
Neh 12,46 Denn seit langer Zeit, seit den Tagen Davids und Asafs, gab es Chorleiter und wurden Lob- und Danklieder für Gott angestimmt.
Hi 31,20 wenn ich diesen frierenden Menschen keinen Grund zur Dankbarkeit gab und ihnen wärmende Kleidung aus Wolle verweigerte,
Ps 7,18 Ich will dem Herrn danken, denn er ist gerecht; ich will den Namen des Herrn, des Höchsten, loben.
Ps 9,2 Herr, ich will dir von ganzem Herzen danken und von deinen Wundern erzählen.
Ps 26,7 um laut ein Danklied zu singen, das von allen deinen Wundern erzählt.
© 2018 ERF Medien