Hilfe

Neue Genfer Übersetzung

Ps 9,2 Dich, Herr, will ich loben von ganzem Herzen, von all deinen Wundern will ich erzählen.
Ps 17,7 In deiner reichen Gnade lass mich erneut Wunder erfahren, du Helfer und Retter für alle, die dir vertrauen und die bei dir Schutz suchen gegen ihre Widersacher!
Ps 18,31 Was für ein wunderbarer Gott! Vollkommen ist sein Weg. Das Wort des Herrn ist rein. Ein schützender Schild ist er für alle, die sich bei ihm bergen.
Ps 18,48 Dieser wunderbare Gott  – er ließ mich Vergeltung üben. Er zwang Völker unter meine Herrschaft
Ps 26,7 Dort will ich laut meinen Dank hören lassen, erzählen will ich von all deinen Wundern.
Ps 31,22 Gepriesen sei der Herr, denn er hat mir wunderbar seine Gnade erwiesen; er hat mir in einer befestigten Stadt Zuflucht geschenkt.
Ps 40,6 Herr, mein Gott! Wie oft hast du Wunder geschehen lassen, wie zahlreich sind deine Pläne, die du mit uns hast! Keiner ist wie du! Wollte ich alles erzählen, was du getan hast – ich könnte es gar nicht – dazu ist es viel zu viel!
Ps 65,9 Selbst in den fernen Gegenden der Erde haben die Menschen große Ehrfurcht vor deinen Wundern, im Osten, wo die Sonne aufgeht, und im Westen, wo sie untergeht, lässt du Jubel ausbrechen.
Ps 71,17 Gott, schon von meiner Jugend an hast du mich unterwiesen, und bis zum heutigen Tag verkünde ich deine Wunder.
Ps 71,19 Gott, deine Treue ist so groß, dass sie bis an den Himmel reicht! Du hast große Wunder getan – Gott, wer ist dir gleich?
Ps 72,18 Gepriesen sei Gott, der Herr, der Gott Israels, er vollbringt Wunder – er allein!
Ps 75,2 Wir danken dir, Gott, wir danken dir. Du bist uns nahe – dein Name ist unter uns bekannt. Von den Wundern, die du vollbringst, erzählt man überall.
Ps 77,12 Doch ich will mir die Taten des Herrn in Erinnerung rufen. Ja, ich will an deine Wunder aus längst vergangener Zeit denken.
Ps 77,15 Du bist der Gott, der Wunder vollbringt! Den Völkern hast du deine Macht gezeigt.
Ps 78,4 das wollen wir auch unseren Kindern nicht vorenthalten. Denen, die nach uns kommen, wollen wir von den großartigen Taten des Herrn erzählen, von seiner Macht und den Wundern, die er vollbracht hat.
Ps 78,11 Seine großartigen Taten vergaßen sie, auch die Wunder, die er sie erleben ließ.
Ps 78,12 Dabei hatte er vor den Augen ihrer Vorfahren Wunder vollbracht, in Ägypten, im Gebiet der Stadt Zoan.
Ps 78,32 Doch trotz allem sündigten sie weiter und weiter und schenkten seinen Wundern keinen Glauben.
Ps 78,43 Damals vollbrachte er Zeichen und Wunder in Ägypten, im Gebiet der Stadt Zoan.
Ps 86,10 Denn du bist groß und vollbringst Wunder. Du bist Gott, du allein!
Ps 88,11 Willst du denn an den Toten Wunder tun? Oder werden die Gestorbenen aufstehen, um dich zu preisen?//
Ps 88,13 Werden im Reich der Finsternis deine Wunder bekannt gemacht und deine Gerechtigkeit in jenem Land, wo alles vergessen ist?
Ps 89,6 Der Himmel preist deine Wunder, Herr, alle versammelten heiligen Engel loben deine Treue.
Ps 96,3 Erzählt unter den Nationen von seiner Herrlichkeit, unter allen Völkern von seinen Wundern!
Ps 98,1 Ein Psalm. Singt dem Herrn ein neues Lied, denn er hat Wunder vollbracht! Allein seine starke Hand, sein heiliger Arm, brachte die entscheidende Hilfe.
Ps 105,2 Singt und musiziert ihm zur Ehre, sprecht von all den Wundern, die er getan hat!
Ps 105,5 Erinnert euch an die Wunder, die er getan hat, an die erstaunlichen Zeichen, die er geschehen ließ, und an die Urteile, die er sprach.
Ps 105,27 Diese beiden wirkten unter den Ägyptern überwältigende Zeichen Gottes, im Land der Nachkommen Hams vollbrachten sie gewaltige Wunder.
Ps 106,7 Schon unsere Vorfahren in Ägypten wollten deine Wunder nicht verstehen, sie wollten sich nicht daran erinnern, wie oft du deine Gnade erwiesen hattest. Und am Schilfmeer haben sie sich gegen Gott aufgelehnt.
Ps 106,22 Wunder im Land der Nachkommen Hams, furchterregende Zeichen am Schilfmeer.
© 2018 ERF Medien