Hilfe

Lutherbibel 2017

1Mo 1,30 Aber allen Tieren auf Erden und allen Vögeln unter dem Himmel und allem Gewürm, das auf Erden lebt, habe ich alles grüne Kraut zur Nahrung gegeben. Und es geschah so.
1Mo 9,3 Alles, was sich regt und lebt, das sei eure Speise; wie das grüne Kraut habe ich's euch alles gegeben.
1Mo 40,10 der hatte drei Reben, und er grünte, wuchs und blühte, und seine Trauben wurden reif.
2Mo 10,15 Denn sie bedeckten den Boden des ganzen Landes, und das Land wurde finster. Und sie fraßen alles, was im Lande wuchs, und alle Früchte auf den Bäumen, die der Hagel übrig gelassen hatte, und ließen nichts Grünes übrig an den Bäumen und auf dem Felde in ganz Ägyptenland.
3Mo 13,49 und wenn die Stelle grünlich oder rötlich ist am Kleid oder am Leder oder am Gewebten oder Gewirkten oder an irgendeinem Ding, das von Leder gemacht ist, so ist das eine aussätzige Stelle; darum soll es der Priester besehen.
3Mo 14,37 Wenn er nun den Ausschlag besieht und findet, dass an den Wänden des Hauses grünliche oder rötliche Stellen sind, die tiefer aussehen als sonst die Wand,
4Mo 17,20 Und wen ich erwählen werde, dessen Stab wird grünen. So will ich das Murren der Israeliten, mit dem sie gegen euch murren, zum Schweigen bringen.
4Mo 17,23 Am nächsten Morgen, als Mose in die Hütte des Zeugnisses ging, da grünte der Stab Aarons, der zum Hause Levi gehört, und die Blüte ging auf und trug Mandeln.
5Mo 12,2 Zerstört alle heiligen Stätten, wo die Heiden, die ihr vertreiben werdet, ihren Göttern gedient haben, es sei auf hohen Bergen, auf Hügeln oder unter jedem grünen Baum,
5Mo 13,15 so sollst du gründlich suchen, forschen und fragen. Und wenn sich findet, dass es gewiss ist, dass solch ein Gräuel in deiner Mitte geschehen ist,
5Mo 17,4 und es wird dir angezeigt und du hörst es, so sollst du gründlich danach forschen. Und wenn du findest, dass es gewiss wahr ist, dass solch ein Gräuel in Israel geschehen ist,
5Mo 19,18 und die Richter sollen gründlich nachforschen. Und wenn der Zeuge ein falscher Zeuge ist und ein falsches Zeugnis wider seinen Bruder gegeben hat,
1Kön 14,23 Denn auch sie machten sich Höhen, Steinmale und Ascheren auf allen hohen Hügeln und unter allen grünen Bäumen.
2Kön 16,4 und brachte Opfer dar und räucherte auf den Höhen und auf den Hügeln und unter allen grünen Bäumen.
2Kön 17,10 und richteten Steinmale auf und Ascheren auf jedem hohen Hügel und unter jedem grünen Baum
2Kön 19,26 Und die darin wohnen, wurden ohne Kraft und fürchteten sich und wurden zuschanden. Sie wurden wie das Gras auf dem Felde und wie das grüne Kraut, wie Gras auf den Dächern, das verdorrt, ehe es reif wird.
2Chr 28,4 und opferte und räucherte auf den Höhen und auf den Hügeln und unter allen grünen Bäumen.
Est 1,6 Da hingen weiße, rote und blaue Tücher, mit leinenen und scharlachroten Schnüren eingefasst, in silbernen Ringen an Marmorsäulen. Da waren Polster, golden und silbern, auf grünem, weißem, gelbem und schwarzem Marmor.
Hi 14,9 so grünt er doch wieder vom Geruch des Wassers und treibt Zweige wie eine junge Pflanze.
Hi 15,32 Er verwelkt noch vor der Zeit, und sein Zweig wird nicht mehr grünen.
Hi 38,4 Wo warst du, als ich die Erde gründete? Sage mir's, wenn du so klug bist!
Hi 39,8 er durchstreift die Berge, wo seine Weide ist, und sucht, wo es grün ist.
Ps 23,2 Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.
Ps 37,2 Denn wie das Gras werden sie bald verdorren, und wie das grüne Kraut werden sie verwelken.
Ps 37,35 Ich sah einen Frevler, der pochte auf Gewalt und machte sich breit und grünte wie eine Zeder.
Ps 52,10 Ich aber werde bleiben wie ein grünender Ölbaum im Hause Gottes; ich verlasse mich auf Gottes Güte immer und ewig.
Ps 65,7 der du die Berge gründest in deiner Kraft und gerüstet bist mit Macht;
Ps 72,16 Voll stehe das Getreide im Land bis oben auf den Bergen; wie am Libanon rausche seine Frucht. In den Städten sollen sie grünen wie das Gras auf Erden.
Ps 92,8 Die Gottlosen grünen wie das Gras, / und die Übeltäter blühen alle – nur um vertilgt zu werden für immer!
Ps 92,13 Der Gerechte wird grünen wie ein Palmbaum, er wird wachsen wie eine Zeder auf dem Libanon.
© 2018 ERF Medien