Hilfe

Lutherbibel 2017

1Mo 30,13 Da sprach Lea: Wohl mir, denn mich werden selig preisen die Töchter. Und nannte ihn Asser.
1Mo 35,26 Die Söhne Silpas, Leas Magd: Gad und Asser. Das sind die Söhne Jakobs, die ihm geboren sind in Paddan-Aram.
1Mo 46,17 Die Söhne Assers: Jimna, Jischwa, Jischwi, Beria, dazu Serach, ihre Schwester; und die Söhne Berias: Heber und Malkiël.
1Mo 49,20 Assers Brot wird fett sein, und er wird leckere Speise wie für Könige geben.
2Mo 1,4 Dan, Naftali, Gad, Asser.
4Mo 1,13 von Asser: Pagiël, der Sohn Ochrans;
4Mo 1,40 Die Söhne Asser nach ihrer Abstammung und ihren Geschlechtern, ihren Sippen und Namen, von zwanzig Jahren an und darüber, alles, was mit dem Heer hinausziehen kann,
4Mo 1,41 so viele ihrer vom Stamm Asser gezählt wurden, waren 41500.
4Mo 2,27 Neben ihm soll sich lagern der Stamm Asser: sein Fürst Pagiël, der Sohn Ochrans,
4Mo 7,72 Am elften Tage der Fürst der Asseriter, Pagiël, der Sohn Ochrans.
4Mo 10,26 und Pagiël, der Sohn Ochrans, über das Heer des Stammes Asser
4Mo 13,13 Setur, der Sohn Michaels, vom Stamme Asser;
4Mo 26,44 Die Söhne Assers nach ihren Geschlechtern waren: Jimna, daher kommt das Geschlecht der Jimniter; Jischwi, daher kommt das Geschlecht der Jischwiter; Beria, daher kommt das Geschlecht der Beriiter.
4Mo 26,46 Und die Tochter Assers hieß Serach.
4Mo 26,47 Das sind die Geschlechter der Söhne Assers, an Zahl 53400.
4Mo 34,27 Ahihud, der Sohn Schelomis, Fürst des Stammes der Söhne Asser;
5Mo 27,13 Und diese sollen stehen auf dem Berge Ebal, um zu verfluchen: Ruben, Gad, Asser, Sebulon, Dan und Naftali.
5Mo 33,24 Und über Asser sprach er: Asser ist gesegnet unter den Söhnen. Er sei der Liebling seiner Brüder und tauche seinen Fuß in Öl.
Jos 17,7 Und die Grenze Manasses war von Asser an nach Michmetat, das östlich von Sichem liegt, und reicht rechts an das Gebiet von En-Tappuach;
Jos 17,10 Ephraim lag südwärts, Manasse nordwärts, und das Meer ist die Grenze. Sie stoßen an Asser im Norden und an Issachar im Osten.
Jos 17,11 Es hatte aber Manasse im Gebiet von Issachar und Asser: Bet-Schean und seine Ortschaften, Jibleam und seine Ortschaften und die Einwohner von Dor und seine Ortschaften und die von En-Dor und seine Ortschaften, die von Taanach und seine Ortschaften und die von Megiddo und seine Ortschaften samt den drei Höhen.
Jos 19,24 Das fünfte Los fiel auf den Stamm Asser nach seinen Geschlechtern.
Jos 19,31 Das ist das Erbteil des Stammes Asser nach seinen Geschlechtern, die Städte mit ihren Gehöften.
Jos 19,34 und die Grenze wendet sich westwärts nach Asnot-Tabor und läuft von da nach Hukkok und stößt an Sebulon im Süden und an Asser im Westen und an den Jordan im Osten.
Jos 21,6 Aber den Söhnen Gerschon wurden durchs Los zugeteilt dreizehn Städte von den Geschlechtern des Stammes Issachar, von dem Stamm Asser und von dem Stamm Naftali und von dem halben Stamm Manasse in Baschan.
Jos 21,30 Von dem Stamm Asser vier Städte: Mischal und seine Weideplätze, Abdon und seine Weideplätze,
Ri 1,31 Asser vertrieb nicht die Einwohner von Akko noch die Einwohner von Sidon, Mahaleb, Achsib, Helba, Afek und Rehob;
Ri 1,32 sondern die Asseriter wohnten mitten unter den Kanaanitern, die im Land wohnten, denn sie vertrieben sie nicht.
Ri 5,17 Gilead blieb jenseits des Jordans. Und warum weilt Dan bei den Schiffen? Asser saß am Ufer des Meeres und blieb ruhig an seinen Buchten.
Ri 6,35 Und er sandte Boten zu ganz Manasse und rief auf, dass auch sie ihm folgten. Er sandte auch Boten zu Asser und Sebulon und Naftali; die kamen herauf, ihnen entgegen.
© 2018 ERF Medien