Hilfe

Einheitsübersetzung 2016

Ri 20,16 Unter diesem ganzen Volk befanden sich siebenhundert besonders auserlesene Männer; sie waren alle Linkshänder und konnten einen Stein haargenau schleudern, ohne je das Ziel zu verfehlen.
1Sam 20,20 Ich werde dann drei Pfeile in seine Nähe schießen, als ob ich ein Ziel treffen wollte.
Hi 7,20 Habe ich gefehlt? Was tat ich dir, du Menschenwächter? Warum hast du mich zu deiner Zielscheibe gemacht, sodass ich mir selbst zu einer Last geworden bin?
Hi 16,12 In Ruhe lebte ich, da hat er mich erschüttert, mich im Nacken gepackt, mich zerschmettert, mich als Zielscheibe für sich aufgestellt.
Ps 7,13 Fürwahr, wieder schärft der Frevler sein Schwert, spannt seinen Bogen und zielt.
Ps 21,13 Denn du schlägst sie in die Flucht, wenn du mit deinem Bogen auf ihr Angesicht zielst.
Jes 51,13 Du hast den HERRN, deinen Schöpfer, vergessen, der den Himmel ausgespannt und die Erde gegründet hat? Du zitterst dauernd vor der Wut dessen, der dich bedrängt, der darauf zielt, dich zu vernichten. Wo ist denn die Wut dessen, der dich bedrängt?
Jer 23,10 Voll von Ehebrechern ist das Land; ja, wegen des Fluches vertrocknet das Land, sind die Weideplätze der Steppe verdorrt. Bosheit ist ihr Ziel, Unrecht ihre Stärke.
Jer 50,6 Eine verlorene Herde war mein Volk, ihre Hirten führten sie in die Irre, trieben sie ziellos in den Bergen umher. Von Berg zu Hügel zogen sie weiter und vergaßen ihren Lagerplatz.
Kla 3,12 Er spannte den Bogen und stellte mich hin als Ziel für den Pfeil.
Röm 10,4 Denn Ziel des Gesetzes ist Christus zur Gerechtigkeit für jeden, der glaubt.
1Kor 9,26 Darum laufe ich wie einer, der nicht ziellos läuft, und kämpfe mit der Faust wie einer, der nicht in die Luft schlägt;
Phil 3,14 Das Ziel vor Augen, jage ich nach dem Siegespreis: der himmlischen Berufung Gottes in Christus Jesus.
1Tim 1,5 Das Ziel der Unterweisung ist Liebe aus reinem Herzen, gutem Gewissen und ungeheucheltem Glauben.
1Petr 1,9 da ihr das Ziel eures Glaubens empfangen werdet: eure Rettung.
Jdt 11,6 Wenn du dem Rat deiner Magd folgst, dann wird Gott dein Unternehmen zu einem guten Ende führen und mein Herr wird sein Ziel nicht verfehlen.
2Mak 9,4 Da geriet er in heftigen Zorn und glaubte, seine Wut über die, welche ihn in die Flucht geschlagen hatten, an den Juden auslassen zu können. Darum befahl er dem Wagenlenker, ohne Unterbrechung bis zum Ziel durchzufahren. Aber schon drohte ihm das Gericht des Himmels; denn in seiner Vermessenheit sagte er: Sobald ich in Jerusalem bin, mache ich die Stadt zu einem Friedhof für alle Juden.
2Mak 15,38 Ist sie gut und geschickt erzählt, habe ich mein Ziel erreicht; ist sie aber schlecht oder mittelmäßig - ich habe mein Bestes getan.
Weis 5,12 Oder wie wenn ein Pfeil auf das Ziel geschossen wird: Die geteilte Luft strömt sofort wieder zusammen, sodass man seine Bahn nicht mehr erkennt.
Weis 5,21 Treffsicher fahren Blitzespfeile dahin und fliegen aus den Wolken wie von einem wohlgerundeten Bogen ins Ziel.
Sir 18,7 Sobald der Mensch ans Ziel kommt, steht er am Anfang, und wenn er aufhört, dann weiß er nicht weiter.
Sir 40,14 Wenn er die Hände öffnet, wird man sich freuen, aber die übertreten, werden das Ziel verfehlen.
Sir 43,27 Vieles werden wir sagen, aber wir kommen nie an ein Ziel und das Ende der Worte ist: Er ist das All.
Sir 43,30 Die ihr den Herrn lobt, erhöht ihn, so viel ihr könnt, denn er wird es noch übertreffen! Die ihr ihn erhöht, tut es mit vermehrter Kraft! Werdet nicht müde, denn ihr kommt nie an ein Ziel!
© 2018 ERF Medien