Hilfe

Elberfelder Bibel

2Mo 25,37 Und fertige seine sieben Lampen an, und man soll seine Lampen daraufsetzen, so dass jede auf die ihm gegenüberliegende Seite leuchtet.
2Mo 27,20 Du nun gebiete den Söhnen Israel, dass sie dir reines Öl aus zerstoßenen Oliven für den Leuchter bringen, damit man beständig eine Lampe daraufsetzen kann!
2Mo 30,7 Und Aaron soll wohlriechendes Räucherwerk als Rauch aufsteigen lassen. Morgen für Morgen, wenn er die Lampen zurichtet, soll er es als Rauch aufsteigen lassen.
2Mo 30,8 Auch wenn Aaron die Lampen zwischen den zwei Abenden aufsetzt, soll er es als Rauch aufsteigen lassen. Dies sei ein regelmäßiges Räucheropfer vor dem HERRN für all eure Generationen.
2Mo 35,14 ferner den Leuchter zur Beleuchtung mit seinen Geräten und Lampen, dazu das Öl für die Beleuchtung;
2Mo 37,23 Auch seine sieben Lampen, seine Dochtscheren und Feuerbecken stellte er aus reinem Gold her.
2Mo 39,37 den Leuchter aus reinem Gold mit seinen Lampen, die Lampenreihe, und all seine Geräte sowie das Öl für die Beleuchtung;
2Mo 40,4 Dann bringe den Tisch hinein und richte zu, was auf ihm zuzurichten ist! Auch den Leuchter bringe hinein und setze seine Lampen auf!
2Mo 40,25 und setzte vor dem HERRN die Lampen auf - wie der HERR dem Mose geboten hatte.
3Mo 24,2 Befiehl den Söhnen Israel, dass sie dir reines Öl aus zerstoßenen Oliven bringen für die Leuchter, damit man beständig eine Lampe darauf setzen kann.
3Mo 24,4 Auf dem reinen Lampenständer soll er die Lampen beständig vor dem HERRN zurichten.
4Mo 4,9 Und sie sollen ein Tuch aus violettem Purpur nehmen und den Leuchter des Lichts bedecken und seine Lampen und seine Dochtscheren und seine Feuerbecken und alle seine Ölgefäße, womit man den Dienst an ihm verrichtet;
4Mo 8,2 Rede zu Aaron und sage zu ihm: Wenn du die Lampen aufsetzt, dann sollen die sieben Lampen den Raum vor dem Leuchter erhellen.
4Mo 8,3 Und Aaron machte es so: Er setzte dessen Lampen auf, so dass sie den Raum vor dem Leuchter erhellten, wie der HERR dem Mose befohlen hatte.
1Sam 3,3 und die Lampe Gottes war noch nicht erloschen, und Samuel lag im Tempel des HERRN, wo die Lade Gottes war,
1Kön 7,49 und die Leuchter, fünf zur Rechten und fünf zur Linken vor dem Hinterraum, aus gediegenem Gold; und die Blüten, die Lampen und die Dochtscheren aus Gold;
1Chr 28,15 Und er gab das Gewicht für die goldenen Leuchter an und für ihre goldenen Lampen gemäß dem Gewicht jedes Leuchters und seiner Lampen; und für die silbernen Leuchter gemäß dem Gewicht eines Leuchters und seiner Lampen, je nach der Aufgabe jedes Leuchters;
2Chr 4,20 und die Leuchter und ihre Lampen aus gediegenem Gold, dass sie gemäß der Vorschrift vor dem Hinterraum angezündet würden,
2Chr 4,21 und die Blüten und die Lampen und die Dochtscheren aus Gold - das alles war reinstes Gold -
2Chr 13,11 Und sie bringen dem HERRN jeden Morgen und jeden Abend Brandopfer und wohlriechendes Räucherwerk dar. Und wir haben das Schichtbrot auf dem reinen Tisch und den goldenen Leuchter und seine Lampen, um sie Abend für Abend anzuzünden. Denn wir versehen den Dienst des HERRN, unseres Gottes; ihr aber habt ihn verlassen.
2Chr 29,7 Auch haben sie die Türen der Vorhalle verschlossen und die Lampen ausgelöscht und dem Gott Israels kein Räucherwerk dargebracht und kein Brandopfer im Heiligtum geopfert.
Spr 31,18 Sie merkt, dass ihr Erwerb gut ist; auch nachts erlischt ihre Lampe nicht.
Jer 25,10 Und ich lasse unter ihnen verloren gehen die Stimme der Wonne und die Stimme der Freude, die Stimme des Bräutigams und die Stimme der Braut, das Geräusch der Mühlen und das Licht der Lampe.
Sach 4,2 Und er sprach zu mir: Was siehst du? Und ich sagte: Ich sehe: und siehe, ein Leuchter ganz aus Gold und sein Ölgefäß oben auf ihm und seine sieben Lampen auf ihm, je sieben Gießröhren für die Lampen, die oben auf ihm sind;
Mt 5,15 Man zündet auch nicht eine Lampe an und setzt sie unter den Scheffel, sondern auf das Lampengestell, und sie leuchtet allen, die im Hause sind.
Mt 6,22 Die Lampe des Leibes ist das Auge; wenn nun dein Auge klar ist, so wird dein ganzer Leib licht sein;
Mt 25,1 Dann wird es mit dem Reich der Himmel sein wie mit zehn Jungfrauen, die ihre Lampen nahmen und hinausgingen, dem Bräutigam entgegen.
Mt 25,3 Denn die Törichten nahmen ihre Lampen und nahmen kein Öl mit sich;
Mt 25,4 die Klugen aber nahmen Öl in ihren Gefäßen samt ihren Lampen.
Mt 25,7 Da standen alle jene Jungfrauen auf und schmückten ihre Lampen.
© 2018 ERF Medien