Hilfe

Elberfelder Bibel

2Mo 5,8 Aber ihr sollt ihnen dieselbe Anzahl Ziegel auferlegen, die sie bisher angefertigt haben; ihr sollt nichts daran kürzen! Denn sie sind faul; darum schreien sie: Wir wollen hinziehen, wir wollen unserm Gott opfern!
2Mo 5,17 Er antwortete: Faulenzer seid ihr, Faulenzer! Darum sagt ihr: Wir wollen hinziehen, wir wollen dem HERRN opfern.
Hi 41,19 Er hält Eisen für Stroh und Kupfer für faules Holz.
Spr 6,6 Geh hin zur Ameise, du Fauler, sieh ihre Wege an und werde weise!
Spr 6,9 Bis wann, du Fauler, willst du noch liegen? Wann willst du aufstehen von deinem Schlaf?
Spr 10,7 Des Gerechten gedenkt man zum Segen, aber der Name der Gottlosen fault.
Spr 10,26 Wie Essig für die Zähne und wie Rauch für die Augen, so ist der Faule für die, die ihn senden.
Spr 11,16 Eine anmutige Frau erlangt Ehre, aber ein Thron der Schande ist eine Frau, die Redlichkeit hasst. Den Faulen fehlt es an Besitz, die Fleißigen aber erlangen Reichtum.
Spr 13,4 Gierig ist die Seele des Faulen, doch ist nichts da; aber die Seele der Fleißigen wird reichlich gesättigt.
Spr 15,19 Der Weg des Faulen ist wie eine Dornenhecke, aber der Pfad der Aufrichtigen ist gebahnt.
Spr 19,15 Faulheit versenkt in tiefen Schlaf, und eine lässige Seele muss hungern.
Spr 19,24 Hat der Faule seine Hand in die Schüssel gesteckt, nicht einmal zu seinem Mund bringt er sie zurück.
Spr 20,4 Im Winter pflügt der Faule nicht; sucht er zur Erntezeit, dann ist nichts da.
Spr 21,25 Die Begierde des Faulen bringt ihm den Tod, denn seine Hände weigern sich zu arbeiten.
Spr 22,13 Der Faule sagt: Ein Löwe ist draußen; mitten auf den Plätzen könnte ich getötet werden!
Spr 24,30 Am Acker eines Faulen kam ich vorüber und am Weinberg eines Menschen ohne Verstand.
Spr 26,13 Der Faule spricht: Ein Junglöwe ist auf dem Weg, ein Löwe mitten auf den Plätzen!
Spr 26,14 Die Tür dreht sich in ihrer Angel und der Faule auf seinem Bett.
Spr 26,15 Hat der Faule seine Hand in die Schüssel gesteckt, ist es ihm zu beschwerlich, sie an seinen Mund zurückzubringen.
Spr 26,16 Der Faule ist in seinen Augen weiser als sieben, die verständig antworten.
Spr 31,27 Sie überwacht die Vorgänge in ihrem Haus, und das Brot der Faulheit isst sie nicht.
Pred 10,18 Durch Faulheit der beiden Hände senkt sich das Gebälk, und durch Lässigkeit der Hände tropft das Haus.
Jes 40,20 Maulbeerholz wählt er, ein Holz, das nicht fault. Er sucht sich einen geschickten Kunsthandwerker, um ein Götterbild aufzustellen, das nicht wackelt.
Mt 7,17 So bringt jeder gute Baum gute Früchte, aber der faule Baum bringt schlechte Früchte.
Mt 7,18 Ein guter Baum kann nicht schlechte Früchte bringen, noch kann ein fauler Baum gute Früchte bringen.
Mt 12,33 Entweder macht den Baum gut, dann ist seine Frucht gut, oder macht den Baum faul, dann ist seine Frucht faul; denn an der Frucht wird der Baum erkannt.
Mt 13,48 das sie dann, als es voll war, ans Ufer heraufzogen; und sie setzten sich nieder und lasen die guten in Gefäße zusammen, aber die faulen warfen sie hinaus.
Mt 25,26 Sein Herr aber antwortete und sprach zu ihm: Böser und fauler Knecht! Du wusstest, dass ich ernte, wo ich nicht gesät, und sammle, wo ich nicht ausgestreut habe?
Lk 6,43 Denn es gibt keinen guten Baum, der faule Frucht bringt, auch wieder keinen faulen Baum, der gute Frucht bringt;
Eph 4,29 Kein faules Wort komme aus eurem Mund, sondern nur eins, das gut ist zur notwendigen Erbauung, damit es den Hörenden Gnade gebe!
© 2018 ERF Medien