Website too slow? Load as basic HTML.

Psalm 66

Schlachter 2000

1 Dem Vorsänger. Ein Lied, ein Psalm. Jauchzt Gott, alle Welt! (Ps 98:4; Ps 100:1) 2 Besingt die Herrlichkeit seines Namens, macht herrlich sein Lob! (Ne 9:5; Ps 34:2; Isa 6:3; Re 5:13) 3 Sprecht zu Gott: Wie furchtgebietend sind deine Werke! Wegen der Größe deiner Macht schmeicheln dir deine Feinde. (Ps 18:45; Ps 68:36; Ps 72:9) 4 Alle Welt wird dich anbeten und dir lobsingen, sie wird deinem Namen lobsingen! (Sela.) (Ps 96:1) 5 Kommt her und schaut die Großtaten Gottes, dessen Tun an den Menschenkindern so furchtgebietend ist! (Ps 46:9; Ps 47:3) 6 Er verwandelte das Meer in trockenes Land, durch den Strom gingen sie zu Fuß; dort freuten wir uns in ihm. (Ex 15:1; Jos 3:17; Ps 96:11; Ps 114:3; Isa 51:10) 7 Er herrscht ewiglich in seiner Macht; seine Augen haben acht auf die Heiden. Die Widerspenstigen sollen sich ja nicht [gegen ihn] erheben! (Sela.) (Ps 33:13; Ps 75:4; Da 4:34) 8 Preist unseren Gott, ihr Völker, lasst laut sein Lob erschallen, (Ps 136:1; Ro 15:11; Re 7:9) 9 der unsere Seelen am Leben erhielt und unsere Füße nicht wanken ließ! (Ps 30:4; Ps 56:14) 10 Denn du hast uns geprüft, o Gott, und hast uns geläutert, wie man Silber läutert. (De 8:2; Isa 48:10; Mal 3:3) 11 Du hast uns ins Gefängnis geführt, hast unseren Lenden eine schwere Last auferlegt; (La 1:13) 12 du hast Menschen über unser Haupt fahren lassen; wir sind in Feuer und Wasser gekommen, aber du hast uns herausgeführt in die Fülle. (Job 36:16; Ps 129:1; Isa 51:11; 1Th 3:3; Jas 5:11) 13 Ich will mit Brandopfern in dein Haus kommen, will dir meine Gelübde erfüllen, (Ge 35:3; De 12:11; Ps 116:18) 14 zu denen sich meine Lippen aufgetan hatten, und die mein Mund geredet hatte in meiner Not. (Ge 28:20; Jon 1:16) 15 Brandopfer von fetten [Schafen] will ich dir darbringen samt dem Rauch von Widdern; Rinder samt Böcken will ich zurichten. (Sela.) (Ezr 8:35) 16 Kommt her, hört zu, ihr alle, die ihr Gott fürchtet; ich will erzählen, was er an meiner Seele getan hat! (Job 10:12; Mal 3:16; Lu 8:39; 1Ti 1:16) 17 Zu ihm rief ich mit meinem Mund, und [sein] Ruhm war auf meiner Zunge. (Ps 30:9; Ps 30:13) 18 Hätte ich Unrecht vorgehabt in meinem Herzen, so hätte der Herr nicht erhört; (Job 27:8; Ps 145:19; Pr 28:9; Joh 9:31; 1Pe 3:12) 19 doch wahrlich, Gott hat erhört, er hat geachtet auf die Stimme meines Flehens. (La 3:55) 20 Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht abgewiesen noch seine Gnade von mir gewendet hat! (2Sa 7:15; Ps 31:22)