Psalm 149

Elberfelder Bibel

Halleluja! Singt dem HERRN ein neues Lied, sein Lob in der Gemeinde der Frommen! (Ps 33,3; Ps 111,1) Israel freue sich seines Schöpfers! Die Kinder Zions sollen jauchzen über ihren König! (Jes 43,15; Zef 3,14; Sach 9,9) Loben sollen sie seinen Namen beim Reigen, mit Tamburin und Zither sollen sie ihm spielen! (Ps 81,3; Ps 87,7; Ps 150,4) Denn der HERR hat Wohlgefallen an seinem Volk. Er schmückt die Demütigen mit Heil! (Jes 62,4) Die Frommen sollen jubeln in Herrlichkeit, jauchzen sollen sie auf ihren Lagern! (Hi 35,10; Ps 145,10) Lobpreis[1] Gottes sei in ihrer Kehle und ein zweischneidiges Schwert in ihrer Hand, um Rache zu vollziehen an den Nationen, Strafgerichte an den Völkerschaften, (Mi 5,14) um ihre Könige zu binden mit Ketten, ihre Edlen mit eisernen Fesseln, um das schon aufgeschriebene Gericht an ihnen zu vollziehen! Das ist Ehre für alle seine Frommen. Halleluja! (5Mo 32,41; Ps 148,14)