Psalm 122

Elberfelder Bibel

Ein Wallfahrtslied. Von David. Ich freute mich, als sie zu mir sagten: "Wir gehen zum Haus des HERRN!" (Ps 26:8) Unsere Füße standen dann in deinen Toren, Jerusalem. Jerusalem, die du aufgebaut bist als eine fest in sich geschlossene Stadt, wohin die Stämme hinaufziehen, die Stämme Jahs, ein Mahnzeichen für Israel, um den Namen des HERRN zu preisen. (De 16:16; Ps 81:6; Ps 100:4; Joh 4:20) Denn dort stehen Throne zum Gericht, die Throne des Hauses David. (De 17:8; 1Ki 7:7; 2Ch 19:8) Erbittet Heil[1] für Jerusalem! Ruhe sollen die haben, die dich lieben! (Ne 11:2; Ps 51:20; Isa 66:10) Heil[2] sei in deinen Festungswerken, sichere Ruhe in deinen Palästen. Wegen meiner Brüder und meiner Freunde will ich sagen: Heil[3] sei in dir! Wegen des Hauses des HERRN, unseres Gottes, will ich dein Bestes suchen.