Psalm 122

Elberfelder Bibel

1 Ein Wallfahrtslied. Von David. Ich freute mich, als sie zu mir sagten: "Wir gehen zum Haus des HERRN!" (Ps 26:8) 2 Unsere Füße standen dann in deinen Toren, Jerusalem. 3 Jerusalem, die du aufgebaut bist als eine fest in sich geschlossene Stadt, 4 wohin die Stämme hinaufziehen, die Stämme Jahs, ein Mahnzeichen für Israel, um den Namen des HERRN zu preisen. (De 16:16; Ps 81:6; Ps 100:4; Joh 4:20) 5 Denn dort stehen Throne zum Gericht, die Throne des Hauses David. (De 17:8; 1Ki 7:7; 2Ch 19:8) 6 Erbittet Heil[1] für Jerusalem! Ruhe sollen die haben, die dich lieben! (Ne 11:2; Ps 51:20; Isa 66:10) 7 Heil[2] sei in deinen Festungswerken, sichere Ruhe in deinen Palästen. 8 Wegen meiner Brüder und meiner Freunde will ich sagen: Heil[3] sei in dir! 9 Wegen des Hauses des HERRN, unseres Gottes, will ich dein Bestes suchen.