Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

Die Brandopfer

1 Der Herr rief Mose von dem Zelt Gottes aus zu sich und sprach zu ihm:
2 »Gib den Israeliten folgende Anweisungen: `Will jemand von euch dem Herrn ein Opfer bringen, soll er dafür Tiere aus seiner Schaf- und Rinderherde auswählen.
3 Will er ein Rind als Brandopfer bringen, soll er einen fehlerlosen Stier zum Eingang des Zeltes Gottes bringen, damit er vom Herrn angenommen wird.
4 Er lege dem Opfertier seine Hand auf den Kopf, damit der Herr es als Wiedergutmachung für ihn annimmt und ihm seine Schuld vergibt.
5 Dann soll er das Rind vor dem Herrn schlachten, und die männlichen Nachkommen Aarons, die Priester, sollen das Blut des Tieres darbringen, indem sie es ringsum an den Altar sprengen, der vor dem Eingang des Zeltes Gottes steht.
6 Dann soll der Israelit dem Opfertier das Fell abziehen und es in Stücke zerlegen.
7 Die Nachkommen Aarons, die Priester, sollen auf dem Altar ein Feuer entfachen und Holzscheite darüber schichten.
8 Anschließend sollen sie die einzelnen Teile des Tieres - mitsamt dem Kopf und dem Fett - auf den brennenden Holzstoß auf dem Altar legen.
9 Die Innereien und die Beine muss der Israelit zuvor mit Wasser abwaschen. Dann soll der Priester alles vollständig auf dem Altar verbrennen. Ein solches Brandopfer gefällt dem Herrn.
10 Will der Israelit ein Schaf oder eine Ziege als Brandopfer bringen, muss es ein fehlerloses männliches Tier sein.
11 Er soll das Tier auf der Nordseite des Altars vor dem Herrn schlachten. Aarons Nachkommen, die Priester, sollen das Blut des Tieres ringsum an den Altar sprengen.
12 Dann soll der Israelit das Tier in Stücke zerlegen und der Dienst habende Priester soll sie, mitsamt dem Kopf und dem Fett, auf den brennenden Holzstoß auf dem Altar legen.
13 Die Innereien und Beine soll der Israelit zuvor mit Wasser abwaschen. Anschließend soll der Priester alles vollständig auf dem Altar verbrennen. Ein solches Brandopfer gefällt dem Herrn.
14 Will jemand dem Herrn einen Vogel als Brandopfer bringen, muss es entweder eine Turteltaube oder eine andere Taube sein.
15 Der Priester soll sie zum Altar bringen, ihr den Kopf abtrennen und ihn auf dem Altar verbrennen. Das Blut soll er an der Wand des Altars herunterrinnen lassen.
16 Der Priester soll den Kropf und die Federn1 entfernen und sie auf die Ostseite des Altars zur Asche werfen.
17 Daraufhin soll er dem Vogel die Flügel einreißen, ohne sie jedoch ganz abzutrennen, und ihn auf dem brennenden Holzstoß auf dem Altar vollständig verbrennen. Ein solches Brandopfer gefällt dem Herrn.
1 1,16 O. den Kropf mit seinem Inhalt. Die Bedeutung des Hebr. an dieser Stelle ist unklar.
© 2017 ERF Medien