NeÜ

  • ESV
  • KJV
  • NIRV
  • NIV

Psalm 51:19 | Neue evangelistische Übersetzung

Psalm 51:19 | Neue evangelistische Übersetzung

Schaffe mir, Gott, ein reines Herz!

1 Dem Chorleiter. Ein Psalmlied von David. (2) Es entstand, als der Prophet Natan zu ihm kam, nachdem David mit Batseba geschlafen hatte.* (3) Gott, sei mir gnädig nach deiner Güte / und lösche meine Vergehen aus! Du bist ja voller Barmherzigkeit. 2 (4) Wasche meine Sünde ganz von mir ab, / reinige mich von meiner Schuld! 3 (5) Ja, ich erkenne meine Vergehen, / meine Sünde ist mir stets gegenwärtig. 4 (6) Gegen dich, ja besonders gegen dich habe ich gesündigt, / ich habe getan, was böse vor dir ist! / Darum hast du recht mit deinem Urteil, / rein stehst du als Richter da.* 5 (7) Ja, schuldverstrickt kam ich zur Welt, / und meine Mutter hat mich in Sünde empfangen. 6 (8) Du freust dich, wenn jemand ganz aufrichtig ist. / So lehrst du mich im Verborgenen, weise zu sein. 7 (9) Entsündige mich, wie der Priester das mit einem Ysop-Büschel tut, denn dann werde ich rein; / wasche mich, dann bin ich weißer als Schnee. 8 (10) Lass mich wieder Fröhliches hören und gib mir die Freude zurück, / dann jubeln die Glieder, die du zerschlagen hast. 9 (11) Sieh meine Sünde nicht mehr an / und lösche meine ganze Schuld aus! 10 (12) Schaffe mir, Gott, ein reines Herz / und gib mir einen neuen, gefestigten Geist! 11 (13) Vertreib mich nicht aus deiner Nähe / und nimm deinen Heiligen Geist nicht von mir! 12 (14) Lass mir wiederkehren die Freude deines Heils / und stütze mich mit einem willigen Geist! 13 (15) Die mit dir gebrochen haben, will ich deine Wege lehren, / dass sich die Sünder bekehren zu dir. 14 (16) Herr, nimm die Blutschuld von mir, / Gott, du Gott meines Heils! / Dann werde ich laut deine Gerechtigkeit preisen. 15 (17) Löse mir die Zunge, Herr, / dass mein Mund dein Lob verkünde! 16 (18) Schlachtopfer gefallen dir nicht, ich gäbe sie dir. / Aus Brandopfern machst du dir nichts. 17 (19) Das Opfer, das Gott gefällt, ist ein zerbrochener Geist. / Ja, ein gebrochenes und zerschlagenes Herz verachtest du, Gott, nicht. 18 (20) Tue Zion Gutes in deiner Güte, / baue die Mauern Jerusalems auf! 19 (21) Dann wirst du dich an rechten Opfern freuen, / den Brandopfern, die Ganzopfer sind. / Dann wird man Stiere opfern auf deinem Altar.