Hilfe

Zürcher Bibel

Die fünfte Schauung

1 Und der Bote, der durch mich redet, kehrte zurück und weckte mich wie einen, der aus seinem Schlaf geweckt wird.
2 Und er sprach zu mir: Was siehst du? Da sagte ich: Ich habe gesehen, und sieh: ein Leuchter, ganz aus Gold, und oben auf ihm seine Schale! Und an ihm waren seine sieben Lichter: je sieben Röhren für die Lichter, die oben auf ihm waren.
3 Und bei ihm waren zwei Ölbäume, einer rechts neben der Schale und einer zu seiner Linken.
4 Daraufhin sagte ich zu dem Boten, der durch mich redet: Was hat es mit diesen auf sich, mein Herr?
5 Und der Bote, der durch mich redet, antwortete und sprach zu mir: Du weisst nicht, was es mit diesen auf sich hat? Und ich sagte: Nein, mein Herr.
6 Daraufhin sagte er zu mir: Dies ist das Wort des HERRN an Serubbabel: Nicht durch Kraft und nicht durch Stärke, sondern mit meinem Geist!, spricht der HERR der Heerscharen.
7 Wer bist du, grosser Berg? Vor Serubbabel wirst du zur Ebene! Er wird den letzten Stein bringen; da werden Rufe erschallen: Gnade, Gnade sei mit ihm!
8 Und das Wort des HERRN erging an mich:
9 Die Hände Serubbabels haben den Grundstein zu diesem Haus gelegt, und seine Hände werden es zu Ende führen! Und du wirst erkennen, dass der HERR der Heerscharen mich zu euch gesandt hat.
10 Wer hat da den Tag der kleinen Dinge verachtet? Man wird sich freuen und den Stein mit Zinn1 sehen in der Hand Serubbabels! Sieben sind es, die Augen des HERRN, sie schweifen über die ganze Erde.
11 Daraufhin sagte ich zu ihm: Was hat es mit diesen zwei Ölbäumen auf sich, rechts vom Leuchter und zu seiner Linken?
12 Und zum Zweiten sagte ich daraufhin zu ihm: Was hat es mit den beiden Ölbaum-Ähren auf sich, die an der Seite der zwei Röhren aus Gold sind, die das Gold an sich herabfliessen lassen?
13 Da sprach er zu mir: Du weisst nicht, was es mit diesen auf sich hat? Und ich sagte: Nein, mein Herr.
14 Da sprach er: Das sind die beiden Gesalbten, die beim Herrn der ganzen Erde stehen.
1 Mit 'Stein mit Zinn' ist wohl ein Bleilot gemeint.
© 2018 ERF Medien