Hilfe

Zürcher Bibel

Kommt und seht die Taten Gottes

1 Für den Chormeister. Ein Lied. Ein Psalm. Jauchzet Gott, alle Länder.
2 Singt zur Ehre seines Namens, macht herrlich sein Lob.
3 Sprecht zu Gott: Wie furchterregend sind deine Werke. Deiner gewaltigen Macht schmeicheln deine Feinde.
4 Alle Länder werfen sich nieder vor dir und singen dir, singen deinem Namen. Sela
5 Kommt und seht die Taten Gottes, er waltet furchterregend über die Menschen.
6 Das Meer wandelte er in trockenes Land, zu Fuss schritten sie durch den Strom; wir wollen uns seiner freuen.
7 Ewig herrscht er in seiner Macht, seine Augen prüfen die Nationen; die Empörer können sich nicht erheben. Sela
8 Preist, ihr Völker, unseren Gott, lasst laut sein Lob erschallen,
9 der uns das Leben gab und unseren Fuss nicht wanken liess.
10 Denn du hast uns geprüft, Gott, hast uns geläutert, wie man Silber läutert.
11 Du hast uns ins Netz geraten lassen, hast drückende Last auf unsere Hüften gelegt.
12 Du hast Menschen über unser Haupt dahinfahren lassen, durch Feuer und Wasser sind wir gegangen, aber du hast uns herausgeführt zu reichem Überfluss.
13 Ich komme in dein Haus mit Brandopfern, ich erfülle dir meine Gelübde,
14 zu denen sich meine Lippen geöffnet haben, die mein Mund gesprochen hat in meiner Not.
15 Brandopfer von fetten Schafen bringe ich dir dar mit Opferrauch von Widdern, Rinder und Böcke will ich zubereiten. Sela
16 Kommt, hört, ihr, die ihr Gott fürchtet, alle, ich will erzählen, was er an mir getan hat.
17 Zu ihm rief ich mit meinem Mund, und Lobgesang war auf meiner Zunge.
18 Hätte ich Frevel geplant in meinem Herzen, so würde der Herr nicht hören.
19 Aber Gott hat gehört, er hat geachtet auf mein Gebet.
20 Gepriesen sei Gott, der mein Gebet nicht abgewiesen und seine Gnade mir nicht entzogen hat.
© 2018 ERF Medien