Hilfe

Zürcher Bibel

Vor dir stehe mein Gebet

1 Ein Psalm Davids. HERR, zu dir rufe ich, eile zu mir, vernimm meine Stimme, wenn ich zu dir rufe.
2 Als Rauchopfer stehe mein Gebet vor dir, als Abendopfer das Erheben meiner Hände.
3 Setze, HERR, meinem Mund eine Wache, hüte die Tür meiner Lippen.
4 Lass mein Herz sich nicht neigen zu böser Rede und zu frevelndem Tun mit den Übeltätern; von ihren Leckerbissen will ich nicht kosten.
5 Schlägt mich der Gerechte aus Güte und züchtigt er mich, so ist es Öl für das Haupt, mein Haupt soll sich nicht sträuben. Gegen ihre Bosheit steht mein Gebet.
6 Fallen sie in die steinharte Hand ihrer Richter, werden sie hören, wie freundlich meine Worte sind.
7 Wie beim Pflügen und Aufreissen der Erde liegen unsere Gebeine zerstreut im Rachen des Totenreichs.
8 Doch auf dich, Gott, mein HERR, sind meine Augen gerichtet, bei dir suche ich Zuflucht, schütte mein Leben nicht weg.
9 Behüte mich vor der Schlinge, die sie mir legten, und vor den Fallen der Übeltäter.
10 Die Frevler sollen in ihre eigenen Netze fallen, ich aber gehe sicher daran vorbei.
© 2018 ERF Medien