Hilfe

Zürcher Bibel

Um Davids willen

1 Ein Wallfahrtslied. Rechne, HERR, dem David alle seine Entbehrungen an,
2 da er dem HERRN schwor, dem Starken Jakobs gelobte:
3 Ich will das Zelt meines Hauses nicht betreten, will mich nicht zur Ruhe legen,
4 ich will meinen Augen keinen Schlaf gönnen, meinen Wimpern keinen Schlummer,
5 bis ich eine Stätte finde für den HERRN, eine Wohnung für den Starken Jakobs.
6 Seht, wir hörten von ihr in Efrata, fanden sie in den Gefilden von Jaar.
7 Lasst uns einziehen in seine Wohnung, uns niederwerfen vor dem Schemel seiner Füsse.
8 Steh auf, HERR, von deiner Ruhestatt, du und deine machtvolle Lade.
9 Deine Priester sollen sich in Gerechtigkeit kleiden, jubeln sollen deine Getreuen.
10 Um Davids, deines Dieners, willen weise deinen Gesalbten nicht ab.
11 Der HERR hat David geschworen, gewiss rückt er davon nicht ab: Einen Spross aus deinem Geschlecht1 will ich auf deinen Thron setzen.
12 Wenn deine Söhne meinen Bund halten und mein Gesetz, das ich sie lehre, sollen auch ihre Söhne für immer auf deinem Thron sitzen.
13 Denn der HERR hat den Zion erwählt, ihn zu seinem Wohnsitz erkoren:
14 Dies ist meine Ruhestatt für immer, hier will ich wohnen, denn ich habe sie erkoren.
15 Mit Nahrung will ich sie reichlich segnen, ihre Armen sättigen mit Brot.
16 Ihre Priester will ich mit Heil bekleiden, und laut sollen ihre Getreuen jubeln.
17 Dort will ich David ein Horn sprossen lassen, für meinen Gesalbten halte ich eine Leuchte bereit.
18 Seine Feinde will ich in Schande kleiden, doch ihm soll auf dem Haupt sein Diadem erglänzen.
1 Wörtlich: "... Einen von der Frucht deines Leibes ..."
© 2018 ERF Medien