Hilfe

Zürcher Bibel

Ich liebe den HERRN

1 Ich liebe den HERRN, denn er hört meine Stimme, mein Flehen.
2 Er hat sein Ohr zu mir geneigt, ich will ihn anrufen mein Leben lang.
3 Stricke des Todes hatten mich umfangen, Ängste des Totenreichs mich befallen, ich geriet in Not und Kummer.
4 Da rief ich den Namen des HERRN an: Ach, HERR, rette mein Leben.
5 Gnädig ist der HERR und gerecht, und unser Gott ist barmherzig.
6 Der HERR behütet die Einfältigen; bin ich schwach, so hilft er mir.
7 Finde wieder Ruhe, meine Seele, denn der HERR hat dir Gutes getan.
8 Du hast mein Leben vom Tod errettet, mein Auge vor Tränen bewahrt, meinen Fuss vor dem Sturz.
9 Ich darf einhergehen vor dem HERRN im Land der Lebenden.
10 Ich habe den Glauben bewahrt, auch wenn ich sprach: Ich bin tief gebeugt.
11 Ich sprach in meiner Bestürzung: Alle Menschen sind Lügner.
12 Wie kann ich wiedergeben dem HERRN, was er mir Gutes getan hat?
13 Den Kelch der Rettung will ich erheben und den Namen des HERRN anrufen.
14 Meine Gelübde will ich dem HERRN erfüllen vor seinem ganzen Volk.
15 Teuer ist in den Augen des HERRN der Tod seiner Getreuen.
16 Ach, HERR, ich bin dein Diener, ich bin dein Diener, der Sohn deiner Magd, du hast meine Fesseln gelöst.
17 Ich will dir ein Opfer des Dankes darbringen und anrufen den Namen des HERRN.
18 Meine Gelübde will ich dem HERRN erfüllen vor seinem ganzen Volk,
19 in den Vorhöfen am Haus des HERRN, in deiner Mitte, Jerusalem. Hallelujah.
© 2018 ERF Medien