Hilfe

Zürcher Bibel

Wer auf dem Weg der Vollkommenheit geht

1 Von David. Ein Psalm. Gnade und Recht will ich besingen, dir, HERR, will ich spielen.
2 Ich will mich halten an den Weg der Vollkommenheit, wann kommst du zu mir? Ich lebe mit reinem Herzen in meinem Haus.
3 Nichts Unwürdiges will ich vor meine Augen lassen, Böses tun ist mir widerwärtig, nichts davon soll an mir haften.
4 Falschheit des Herzens bleibt mir fern, Böses kenne ich nicht.
5 Wer seinen Nächsten heimlich verleumdet, den bringe ich zum Schweigen; wer hochmütige Augen hat und ein anmassendes Herz, den kann ich nicht ertragen.
6 Meine Augen ruhen auf den Treuen im Land, sie sollen bei mir wohnen; wer auf dem Weg der Vollkommenheit geht, der dient mir.
7 In meinem Haus soll keiner wohnen, der Ränke schmiedet; wer Lügen redet, besteht nicht vor meinen Augen.
8 Morgen für Morgen bringe ich zum Schweigen alle Frevler im Lande, rotte ich aus alle Übeltäter aus der Stadt des HERRN.
© 2018 ERF Medien