Hilfe

Zürcher Bibel

1 Und als die Mauer gebaut und die Torflügel eingehängt waren, wurden die Torwächter und die Sänger und die Leviten eingesetzt.
2 Dann übertrug ich den Befehl über Jerusalem auf Chanani, meinen Bruder, und auf Chananja, den Obersten auf der Burg, denn er galt als zuverlässiger Mann und war gottesfürchtiger als viele.
3 Und ich sagte ihnen: Die Tore Jerusalems sollen nicht geöffnet werden, bevor die Sonne brennt; und bevor sie dastehen1, soll man die Torflügel schliessen und verriegeln. Dann stelle man Wachen auf von den Bewohnern Jerusalems, jeden auf seinen Posten, und jeden gegenüber seinem Haus.

Verzeichnis der Rückkehrer

4 Die Stadt aber war weiträumig und gross und das Volk in ihr gering, und es waren noch keine Häuser gebaut worden.
5 Da legte es mir mein Gott ins Herz, und ich versammelte die Edlen und die Vorsteher und das Volk, damit sie sich registrieren liessen. Und ich fand das Registerbuch derer, die zuerst heraufgezogen waren, und darin fand ich geschrieben:
6 Dies sind die aus der Provinz, die heraufzogen aus der Gefangenschaft jener Verbannten, die Nebukadnezzar, der König von Babel, in die Verbannung geführt hatte und die nach Jerusalem und Juda zurückkehrten, ein jeder in seine Stadt,
7 jene, die mit Serubbabel kamen und mit Jeschua, Nehemia, Asarja, Raamja, Nachamani, Mordochai, Bilschan, Misperet, Bigwai, Nechum und Baana. Die Zahl der Männer des Volkes Israel:
8 die Söhne Parosch: 2172;
9 die Söhne Schefatja: 372;
10 die Söhne Arach: 652;
11 die Söhne Pachat-Moab, von den Söhnen Jeschua und Joab: 2818;
12 die Söhne Elam: 1254;
13 die Söhne Sattu: 845;
14 die Söhne Sakkai: 760;
15 die Söhne Binnui: 648;
16 die Söhne Bebai: 628;
17 die Söhne Asgad: 2322;
18 die Söhne Adonikam: 667;
19 die Söhne Bigwai: 2067;
20 die Söhne Adin: 655;
21 die Söhne Ater, von Chiskija: 98;
22 die Söhne Chaschum: 328;
23 die Söhne Bezai: 324;
24 die Söhne Charif: 112;
25 die von Gibeon: 95;
26 die Männer von Betlehem und Netofa: 188;
27 die Männer von Anatot: 128;
28 die Männer von Bet-Asmawet: 42;
29 die Männer von Kirjat-Jearim, Kefira und Beerot: 743;
30 die Männer von Rama und Geba: 621;
31 die Männer von Michmas: 122;
32 die Männer von Bet-El und Ai: 123;
33 die Männer des anderen Nebo: 52;
34 die Söhne des anderen Elam: 1254;
35 die Söhne Charim: 320;
36 die von Jericho: 345;
37 die von Lod, Chadid und Ono: 721;
38 die Söhne Senaa: 3930.
39 Die Priester: die Söhne Jedaja, vom Haus Jeschua: 973;
40 die Söhne Immer: 1052;
41 die Söhne Paschchur: 1247;
42 die Söhne Charim: 1017.
43 Die Leviten: die Söhne Jeschua von Kadmiel von den Söhnen Hodewa: 74.
44 Die Sänger: die Söhne Asaf: 148.
45 Die Torwächter: die Söhne Schallum, die Söhne Ater, die Söhne Talmon, die Söhne Akkub, die Söhne Chatita und die Söhne Schobai: 138.
46 Die Tempeldiener: die Söhne Zicha, die Söhne Chasufa, die Söhne Tabbaot,
47 die Söhne Keros, die Söhne Sia, die Söhne Padon,
48 die Söhne Lebana, die Söhne Chagaba, die Söhne Schalmai,
49 die Söhne Chanan, die Söhne Giddel, die Söhne Gachar,
50 die Söhne Reaja, die Söhne Rezin, die Söhne Nekoda,
51 die Söhne Gassam, die Söhne Ussa, die Söhne Paseach,
52 die Söhne Besai, die Söhne der Meuniter, die Söhne der Nefischesiter,
53 die Söhne Bakbuk, die Söhne Chakufa, die Söhne Charchur,
54 die Söhne Bazlit, die Söhne Mechida, die Söhne Charscha,
55 die Söhne Barkos, die Söhne Sisera, die Söhne Tamach,
56 die Söhne Neziach, die Söhne Chatifa.
57 Die Nachkommen der Diener Salomos: die Söhne Sotai, die Söhne Soferet, die Söhne Perida,
58 die Söhne Jaala, die Söhne Darkon, die Söhne Giddel,
59 die Söhne Schefatja, die Söhne Chattil, die Söhne Pocheret-Zebajim, die Söhne Amon.
60 Alle Tempeldiener und Nachkommen der Diener Salomos: 392.
61 Und dies sind diejenigen, die heraufgezogen sind aus Tel-Melach, Tel-Charscha, Kerub-Addon und Immer, ohne angeben zu können, ob sie nach Familie und Herkunft von Israel abstammten:
62 die Söhne Delaja, die Söhne Tobija, die Söhne Nekoda: 642;
63 und von den Priestern: die Söhne Chobaja, die Söhne Koz, die Söhne jenes Barsillai, der eine von den Töchtern des Gileaditers Barsillai zur Frau genommen hatte und nach deren Namen benannt wurde.
64 Diese suchten ihre Eintragung unter den Registrierten, sie wurde aber nicht gefunden, und so wurden sie als unrein ausgeschlossen vom Priestertum,
65 und der Tirschata2 befahl ihnen, nicht vom Hochheiligen zu essen, bis der Priester für Urim und Tummim auftrete.
66 Die ganze Versammlung insgesamt: 42360,
67 abgesehen von ihren Knechten und ihren Mägden; es waren 7337. Und sie hatten Sänger und Sängerinnen: 245.
68 Kamele: 435, Esel: 6720.
69 Und ein Teil der Familienhäupter spendete für das Werk. Der Tirschata spendete für den Schatz 1000 Golddareiken, 50 Sprengschalen, 530 Priestergewänder.
70 Und einige der Familienhäupter spendeten an den Schatz für das Werk 20000 Golddareiken und 2200 Silberminen.
71 Und was das übrige Volk spendete: 20000 Golddareiken und 2000 Silberminen und 67 Priestergewänder.
72 Und die Priester und die Leviten und die Torwächter und die Sänger und die Leute aus dem Volk und die Tempeldiener und ganz Israel liessen sich in ihren Städten nieder. Und der siebte Monat kam, und die Israeliten waren in ihren Städten.
1 Mit "bevor sie dastehen" sind wohl die Torwächter gemeint.
2 Siehe die Anm. zu Esra 2,63.
© 2018 ERF Medien