Hilfe

Zürcher Bibel

1 Sieh, auf den Bergen die Füsse eines Boten, der Frieden verkündet! Feiere, Juda, deine Feste, erfülle deine Gelübde! Denn kein Ruchloser wird mehr durch dich hindurchziehen, ausgerottet ist er, ganz und gar.
2 Einer, der zerstreut, ist gegen dich heraufgezogen, bewache die Befestigung! Beobachte den Weg, gürte deine Hüften, nimm alle Kraft zusammen!
3 Der HERR stellt die Hoheit Jakobs wieder her wie die Hoheit Israels, denn Verwüster haben sie verwüstet und ihre Ranken vernichtet.

Erstürmung und Verwüstung Ninives

4 Rot ist der Schild seiner Helden gefärbt, in Scharlach sind die Krieger gekleidet im Glühen der Wagenbeschläge am Tag, da er sie bereitstellt; und die Speerschäfte wurden geschwungen1.
5 Wie von Sinnen rasen die Wagen durch die Gassen, überrennen sich auf den Plätzen, wie Fackeln sehen sie aus, wie Blitze fahren sie daher.
6 Er denkt an seine Edlen, die aber kommen auf ihren Wegen zu Fall, sie eilen zur Mauer von Ninive2, doch das Sturmdach wird aufgerichtet.
7 Die Flusstore sind geöffnet, und der Palast zittert.
8 Und es steht fest: Sie wird weggeführt, hinaufgeführt, und ihre Mägde schluchzen, es hört sich an wie Tauben, sie schlagen sich an die Brust.
9 Und Ninive ist schon lange wie ein Teich. Und sie fliehen. Halt! Bleibt stehen! Aber keiner wendet sich um.
10 Plündert Silber, plündert Gold! Und unbegrenzt ist der Vorrat! Überfluss an all dem, was kostbar ist!
11 Leere und Öde und Verwüstung! Und ein mutloses Herz und wankende Knie! Und ein Zittern in allen Hüften, und die Gesichter aller sind erblasst!
12 Wo ist die Behausung der Löwen, wo die Weide der jungen Löwen, wohin der Löwe sich zurückzog, wo der Löwe sich aufhielt und keiner ihn aufschreckte?
13 Der Löwe riss für seine Jungen, und für seine Löwinnen würgte er, und seine Höhlen füllte er mit Raub und seine Behausungen mit gerissener Beute!
14 Sieh, ich gehe gegen dich vor! Spruch des HERRN der Heerscharen. Und ihre Wagen lasse ich in Rauch aufgehen. Und deine jungen Löwen frisst das Schwert! Und deinem Reissen mache ich ein Ende im Land, und die Stimme deiner Boten wird nicht mehr gehört!
1 Die Übersetzung "am Tag, da er sie bereitstellt" ist unsicher; möglicherweise ist mit Korrektur des Massoretischen Texts zu lesen: "und die Pferde sind geschmückt".
2 Wörtlich: "..., sie eilen zu ihrer Mauer ..."
© 2018 ERF Medien