Hilfe

Zürcher Bibel

Zions Herrlichkeit

1 Mach dich auf, werde licht! Denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit des HERRN ist aufgestrahlt über dir.
2 Denn sieh, Finsternis bedeckt die Erde und Wolkendunkel die Völker, über dir aber wird der HERR aufstrahlen, und seine Herrlichkeit wird erscheinen über dir.
3 Und Nationen werden zu deinem Licht gehen und Könige zu deinem strahlenden Lichtglanz.
4 Blicke auf, ringsum, und sieh: Alle haben sie sich versammelt, sind zu dir gekommen. Von ferne kommen deine Söhne, und deine Töchter werden auf der Hüfte getragen.
5 Dann wirst du es sehen und strahlen, und dein Herz wird beben und sich öffnen, denn die Schätze des Meeres wenden sich dir zu, die Reichtümer der Nationen kommen zu dir.
6 Eine Menge von Kamelen wird dich bedecken, die Kamelhengste von Midian und Efa, aus Saba kommen sie alle, und sie tragen Gold und Weihrauch und verkünden die Ruhmestaten des HERRN.
7 Alle Schafe von Kedar werden sich bei dir versammeln, die Widder von Nebajot werden dir zu Diensten sein, zum Wohlgefallen werden sie auf meinen Altar kommen, und das Haus meiner Herrlichkeit werde ich verherrlichen.
8 Wer sind diese? Sie fliegen wie eine Wolke und wie Tauben zu ihren Schlägen.
9 Denn auf mich hoffen die Inseln und die Tarschisch-Schiffe schon längst, um deine Kinder aus der Ferne zu bringen, ihr Gold und Silber ist bei ihnen, für den Namen des HERRN, deines Gottes, für den Heiligen Israels, denn er hat dich verherrlicht.
10 Und Fremde werden deine Mauern bauen, und ihre Könige werden dir zu Diensten sein, denn in meinem Zorn habe ich dich geschlagen, in meinem Wohlwollen aber habe ich mich deiner erbarmt.
11 Und allezeit werden deine Tore offenstehen, Tag und Nacht werden sie nicht geschlossen, damit man die Reichtümer der Nationen hineinbringt zu dir und ihre Könige, die vertrieben wurden.
12 Die Nation und das Königreich aber, die dir nicht dienen, werden untergehen, und die Nationen werden verheert!
13 Die Herrlichkeit des Libanon wird zu dir kommen, Zypresse, Ulme und Wacholder allesamt, um die Stätte meines Heiligtums zu verherrlichen, und so werde ich die Stätte meiner Füsse ehren.
14 Die Kinder deiner Unterdrücker aber werden gebückt zu dir gehen, und alle, die dich geschmäht haben, werden sich zu deinen Füssen niederwerfen, dann wird man dich Stadt-des-HERRN nennen, Zion-des-Heiligen-Israels.
15 Statt dass du verlassen bist und verhasst und dass niemand hindurchzieht, werde ich dich zu immerwährendem Stolz machen, zur Freude von Generation zu Generation.
16 Und du wirst die Milch der Nationen trinken, und an der Brust von Königen wirst du trinken. Dann wirst du erkennen, dass ich, der HERR, dein Retter bin, und dein Erlöser, der Starke Jakobs.
17 Statt Bronze bringe ich Gold, und statt Eisen bringe ich Silber, und statt Holz Bronze und statt Steinen Eisen. Und Frieden mache ich zu deiner Wache und Gerechtigkeit zu deiner Obrigkeit.
18 In deinem Land wird nichts mehr zu hören sein von Gewalttat, nichts von Verheerung und Zusammenbruch in deinen Grenzen, und deine Mauern wirst du Heil nennen und deine Tore Ruhm.
19 Nicht mehr wird die Sonne für dich Licht sein am Tag, und nicht der Mond wird als Lichtglanz für dich leuchten: Der HERR wird ewiges Licht sein für dich und dein Gott deine Herrlichkeit.
20 Deine Sonne wird nicht mehr untergehen, und dein Mond wird nicht verschwinden, denn der HERR wird ewiges Licht sein für dich, und die Tage deiner Trauer werden ein Ende haben.
21 Und dein Volk, sie alle werden Gerechte sein und das Land für immer besitzen, als Spross meiner Pflanzung, als Werk meiner Hände, damit ich mich selbst verherrliche.
22 Der Kleinste wird zur Tausendschaft und der Geringste zur starken Nation. Überraschend werde ich, der HERR, es herbeiführen zu seiner Zeit.
© 2018 ERF Medien