Hilfe

Zürcher Bibel

Israel hat das Gute verworfen

1 Das Horn an deine Lippen! Wie ein Adler schwebt es über dem Haus des HERRN, denn sie haben meinen Bund gebrochen und sind abgefallen von meiner Weisung.
2 Zu mir werden sie schreien: Mein Gott! Wir, Israel, haben dich erkannt!
3 Israel hat das Gute verworfen, der Feind wird es verfolgen!
4 Sie selbst haben sich Könige gemacht, und es kam nicht von mir! Sie haben Fürsten gemacht, und ich habe nichts davon gewusst. Ihr Silber und ihr Gold haben sie für sich verwendet, für Götzenbilder. Darum wird es vernichtet!
5 Er hat dein Kalb verworfen, Samaria! Mein Zorn ist gegen sie entbrannt! Wie lange sind sie noch unfähig, schuldlos zu werden?
6 Es kommt von Israel, ein Handwerker hat es gemacht, und es ist kein Gott! Zersplittern wird das Kalb von Samaria!
7 Sie säen Wind und ernten Sturm! Ein Halm, der keinen Spross hat, bringt kein Mehl! Brächte er etwas - Fremde würden es verschlingen!
8 Israel wurde verschlungen: Nun sind sie unter den Nationen geworden wie ein Ding, an dem man keine Freude hat.
9 Sie selbst sind hinaufgezogen nach Assur - ein Wildesel bleibt für sich allein, Efraim wirbt1 mit Liebesgaben.
10 Auch wenn sie diese unter den Nationen verteilen, werde ich sie nun sammeln, sind sie doch schon geringer geworden unter der Last des Königs, der Fürsten.
11 Denn um zu sündigen, hat Efraim die Altäre zahlreich gemacht, Altäre zum Sündigen sind sie ihm geworden.
12 Wieder und wieder schreibe ich meine Weisung auf für ihn - wie Fremdes wird sie betrachtet.
13 Als Opfergaben für mich bringen sie Fleisch dar, und sie essen es selbst. Der HERR hat kein Gefallen daran! Nun denkt er an ihre Schuld und nimmt sich ihre Sünden vor. Sie müssen zurück nach Ägypten!
14 Und Israel hat den vergessen, der es geschaffen hat, und hat Prachtbauten gebaut, und Juda hat viele befestigte Städte angelegt, ich aber werde Feuer in seine Städte werfen, und es wird seine Paläste fressen.
1 Die Bedeutung des mit 'werben' wiedergegebenen hebräischen Worts ist umstritten.
© 2018 ERF Medien