Hilfe

Zürcher Bibel

Klage über den Untergang von Tyros

1 Und das Wort des HERRN erging an mich:
2 Und du, Mensch, stimme eine Klage an über Tyros,
3 und sprich zu Tyros, die an den Zugängen zum Meer wohnt, die unter den Völkern Handel treibt mit vielen Inseln: So spricht Gott der HERR: Tyros, du selbst hast gesagt: Ich bin von vollkommener Schönheit!
4 Im Herzen der Meere verlaufen deine Grenzen, vollkommen haben deine Erbauer deine Schönheit gemacht.
5 Aus Wacholder vom Senir haben sie dir alle Planken gebaut beidseits; eine Zeder vom Libanon haben sie genommen, um auf dir einen Mast zu machen.
6 Aus Eichen vom Baschan haben sie deine Ruder gemacht, dein Deck haben sie aus Elfenbein gemacht, aus dem Holz von Zypressen1, von den Küsten der Kittäer.
7 Von buntem Leinen aus Ägypten war dein Segel, damit es dir als Zeichen diente; aus blauem und rotem Purpur von den Inseln Elischas war deine Überdachung.
8 Die Bewohner von Sidon und Arwad dienten dir als Ruderer, deine Weisen waren auf dir, Tyros, sie waren deine Schiffsleute.
9 Die Ältesten von Gebal und seine Weisen waren in dir, sie besserten dein Leck aus. Alle Schiffe des Meeres und deren Seeleute waren in dir, um Tauschhandel mit dir zu treiben.
10 Paras und Lud und Put waren in deinem Heer als deine Krieger; Schild und Helm hängten sie auf in dir, sie verliehen dir Erhabenheit.
11 Die Arwaditer und die aus deinem Heer waren ringsum auf deinen Mauern, und Gammaditer waren auf deinen Türmen. Ihre Schilde hängten sie ringsum an deine Mauern; sie machten deine Schönheit vollkommen.
12 Tarschisch war deine Händlerin wegen der Grösse deines gesamten Besitzes: Für Silber, Eisen, Zinn und Blei lieferte man deine Waren.
13 Jawan, Tubal und Meschech, sie waren deine Handelsleute: Für Menschen und bronzene Geräte lieferte man deine Tauschware.
14 Aus Bet-Togarma lieferten sie Zugpferde und Reitpferde und Maultiere als deine Waren.
15 Die Dedaniter waren deine Handelsleute, viele Küsten waren deine Einkäufer an deiner Seite; Elfenbeinzähne und Ebenholz entrichteten sie dir als Abgabe.
16 Aram war dein Einkäufer wegen der Menge deiner Erzeugnisse: Für Halbedelsteine, roten Purpur und bunte Stoffe und Byssus und Perlen2 und Edelsteine lieferte man deine Waren.
17 Juda und das Land Israel, sie waren deine Händler: Für Reis und Pannag3 und Honig und Öl und Balsam lieferten sie deine Tauschware.
18 Damaskus war dein Ankäufer wegen der Menge deiner Erzeugnisse, wegen der Grösse all deines Besitzes: für Wein aus Chelbon und Wolle aus Zachar.
19 Wedan und Jawan aus Usal lieferten für deine Waren: Bearbeitetes Eisen, Zimtblüte und Gewürzrohr gab es für deine Tauschware.
20 Dedan war deine Händlerschaft für Satteldecken.
21 Arabien und alle Fürsten von Kedar, sie waren Einkäufer an deiner Seite für Lämmer und Widder und Böcke, dafür waren sie deine Einkäufer.
22 Die Händler von Saba und Ragma, sie waren deine Händler: Für das Beste von allerlei Balsamölen und für allerlei Edelsteine und Gold lieferten sie deine Waren.
23 Charan und Kanne und Eden, die Händler von Saba, Assur, Kilmad waren deine Händlerschaft,
24 sie waren deine Händler: Für Prachtgewänder, für Mäntel aus blauem Purpur und bunten Stoffen, für Teppiche aus zweifarbigem Gewebe, für geflochtene und gedrehte Taue, dafür waren sie deine Händlerschaft.4
25 Die Schiffe aus Tarschisch zogen für dich dahin mit deiner Tauschware. Und du wurdest reich und überaus bedeutend im Herzen der Meere.
26 Über weite Wasser brachten dich jene, die für dich ruderten. - Im Herzen der Meere hat der Ostwind dich zerbrochen:
27 Dein Besitz und deine Waren, deine Tauschware, deine Seeleute und deine Matrosen, jene, die dein Leck ausbessern, und jene, die deine Tauschware tauschen, und alle deine Krieger auf dir und deine ganze Menge auf dir, sie stürzen ins Herz der Meere, am Tag deines Sturzes.
28 Beim lauten Geschrei deiner Matrosen werden die Weidegebiete beben,
29 und alle Steuermänner steigen herab von ihren Schiffen: Seeleute, alle Matrosen des Meeres, sie stehen auf dem Festland.
30 Und über dich lassen sie ihre Stimme hören, und bitter schreien sie auf, und auf ihre Häupter streuen sie Staub, sie wälzen sich in der Asche.
31 Und deinetwegen scheren sie sich eine Glatze und gürten Trauergewänder um, und voller Verbitterung weinen sie um dich, bittere Trauer.
32 Und bei ihrem Trauern werden sie eine Klage anstimmen über dich und um dich klagen: Wer ist wie Tyros, wie eine Vernichtete, mitten im Meer?
33 Wenn deine Waren heraufkamen vom Meer, hast du viele Völker satt gemacht; mit der Fülle deines Besitzes und deiner Tauschwaren hast du die Könige der Erde reich gemacht.
34 Nun5 bist du zerbrochen, verschwunden von den Meeren, in den Tiefen des Wassers, deine Tauschware und dein ganzes Aufgebot sind hinabgestürzt von dir.
35 Alle Bewohner der Inseln sind entsetzt über dich, und ihre Könige schaudert es, verstört sind die Gesichter.
36 Die Ankäufer unter den Völkern zischen über dich; zum Schrecknis bist du geworden, und für immer bist du dahin!
1 Die Übersetzung "dein Deck haben sie aus Elfenbein gemacht, aus dem Holz von Zypressen" beruht auf einer Korrektur des Massoretischen Texts.
2 Möglicherweise ist das mit "Perlen" wiedergegebene hebräische Wort als "Korallen" zu übersetzen.
3 Pannag ist wahrscheinlich ein Gebäck.
4 "..., dafür waren sie deine Händlerschaft.": Die Übersetzung des Versendes beruht auf antiken Übersetzungen.
5 Die Übersetzung "nun" beruht auf einer Korrektur des Massoretischen Texts.
© 2018 ERF Medien