Hilfe

Zürcher Bibel

1 Hört dieses Wort, ihr Kühe des Baschan, die ihr auf dem Berg von Samaria seid, die ihr den Hilflosen Gewalt antut, die ihr die Armen unterdrückt, die ihr zu ihren Herren sagt: Her damit, wir wollen saufen!
2 Bei seiner Heiligkeit hat Gott der HERR geschworen: Seht, es kommen Tage über euch, da holt er euch mit Haken und, was von euch bleibt, mit Angeln.
3 Und ihr werdet durch Mauerlücken nach draussen gelangen, jede, wo sie gerade ist. Und dann werdet ihr zum Hermon geworfen.1 Spruch des HERRN.

Israels Hartnäckigkeit

4 Kommt nach Bet-El und vergeht euch, nach Gilgal, vergeht euch noch mehr! Und bringt eure Schlachtopfer am Morgen, am dritten Tag eure Zehnten.
5 Und bringt Rauchopfer dar vom Gesäuerten als Dank, und kündigt freiwillige Gaben an, lasst es hören! So habt ihr es doch immer geliebt, ihr Israeliten! Spruch Gottes des HERRN.
6 Und so habe dann ich euren Zähnen nichts zu kauen gegeben in allen euren Städten und euch Mangel gegeben an Brot an allen euren Orten. Dennoch seid ihr nicht zurückgekehrt zu mir! Spruch des HERRN.
7 Und so habe dann ich euch den Regen vorenthalten, als es noch drei Monate waren bis zur Ernte. Und auf die eine Stadt liess ich es regnen, auf die andere aber liess ich es nie regnen. Ein Feld erhielt Regen, ein anderes aber, auf das es nie regnete, vertrocknete.
8 Da wankten zwei, drei Städte zur selben Stadt hin, um Wasser zu trinken, aber sie wurden nicht satt. Dennoch seid ihr nicht zurückgekehrt zu mir! Spruch des HERRN.
9 Mit Kornbrand und mit Vergilben habe ich euch geschlagen; eure Gärten und eure Weinberge habe ich zahlreich gemacht, eure Feigen und eure Oliven aber hat die Raupe2 gefressen. Dennoch seid ihr nicht zurückgekehrt zu mir! Spruch des HERRN.
10 Ich habe euch die Pest gesandt, wie ich sie Ägypten gesandt habe. Eure jungen Männer habe ich umgebracht mit dem Schwert, und auch eure gefangenen Pferde, und den Gestank von euren Lagern habe ich aufsteigen lassen in eure Nase. Dennoch seid ihr nicht zurückgekehrt zu mir! Spruch des HERRN.
11 Ich habe eine Zerstörung unter euch angerichtet wie die Zerstörung von Sodom und Gomorra durch Gott, und ihr wart wie ein Holzscheit, das aus dem Brand gerettet wurde. Dennoch seid ihr nicht zurückgekehrt zu mir! Spruch des HERRN.
12 Darum werde ich so mit dir verfahren, Israel! Weil ich dir dies antun werde, mache dich bereit für die Begegnung mit deinem Gott, Israel!
13 Denn sieh, der die Berge gebildet und den Wind geschaffen hat und der dem Menschen seinen Plan kundtut, der die Morgendämmerung zu Finsternis macht und seinen Fuss auf die Höhen der Erde setzt: HERR, Gott der Heerscharen, ist sein Name!
1 : Die Wiedergabe "Und dann werdet ihr zum Hermon geworfen" beruht auf einer Korrektur des Massoretischen Texts; dieser lautet übersetzt: "Und dann sendet ihr zum Harmon".
2 "Raupe": Siehe die Anm. zu Joel 1,4.
© 2018 ERF Medien