Hilfe

Zürcher Bibel

Vorbereitungen für den Tempelbau

1 Und Salomo zählte siebzigtausend Lastenträger und achtzigtausend Steinhauer im Gebirge und dreitausendsechshundert Aufseher über sie.
2 Und Salomo sandte zu Churam, dem König von Tyros, und sagte: Wie du es gemacht hast bei David, meinem Vater, als du ihm Zedern gesandt hast, damit er sich ein Haus bauen konnte, um darin zu wohnen -
3 sieh, ich baue ein Haus für den Namen des HERRN, meines Gottes, um es für ihn zu heiligen, um vor ihm wohlriechendes Räucherwerk als Rauchopfer darzubringen und das ständige Schaubrot und Brandopfer am Morgen und am Abend, an den Sabbaten, Neumonden und zu den Festzeiten des HERRN, unseres Gottes. Dies ist Israels Pflicht für alle Zeit.
4 Und das Haus, das ich baue, ist gross, denn grösser als alle Götter ist unser Gott.
5 Doch wer wäre im Stande, ihm ein Haus zu bauen? Denn der Himmel, der höchste Himmel, kann ihn nicht fassen. Und wer bin ich, dass ich ihm ein Haus bauen könnte, es sei denn, um vor ihm Rauchopfer darzubringen!
6 So sende mir nun einen erfahrenen Mann, damit er mit Gold und Silber und Bronze und Eisen und Purpur und Karmesin und blauem Purpur arbeitet und der zu gravieren versteht, zusammen mit den erfahrenen Männern, die bei mir in Juda und Jerusalem sind, die David, mein Vater, bestellt hat.
7 Und sende mir Zedern-, Wacholder- und Algummimholz vom Libanon, denn ich weiss, dass es deine Diener verstehen, Bäume des Libanon zu fällen - und sieh, meine Diener zusammen mit deinen Dienern!
8 Und man soll mir Holz in Menge bereitstellen, denn das Haus, das ich baue, wird gross und prächtig sein.
9 Und sieh, den Holzfällern, denen, die die Bäume schlagen, gebe ich Weizen als Speise1 für deine Diener, zwanzigtausend Kor, und zwanzigtausend Kor Gerste und zwanzigtausend Bat Wein und zwanzigtausend Bat Öl.
10 Da antwortete Churam, der König von Tyros, in einem Schreiben und sandte es Salomo: Aus Liebe zu seinem Volk hat der HERR dich zum König über sie gemacht.
11 Und Churam sagte: Gelobt ist der HERR, der Gott Israels, der den Himmel und die Erde gemacht hat, der David, dem König, einen weisen Sohn gegeben hat, begabt mit Verstand und Einsicht, der ein Haus für den HERRN bauen will und ein Haus für seine Königsherrschaft.
12 Und nun sende ich dir einen erfahrenen Mann, begabt mit Einsicht, den Churam-Abi,
13 den Sohn einer Frau von den Danitinnen, und sein Vater ist ein tyrischer Mann. Er weiss mit Gold und Silber, mit Bronze, mit Eisen, mit Steinen und mit Holz zu arbeiten, mit Purpur, mit blauem Purpur, mit Byssus und mit Karmesin, und er versteht sich auf alle Gravuren und auf die Ausarbeitung jedes Entwurfs, der ihm vorgelegt wird, zusammen mit deinen Fachleuten und den Fachleuten meines Herrn David, deines Vaters.
14 Und nun: Den Weizen und die Gerste, das Öl und den Wein, von dem mein Herr gesprochen hat - er möge das seinen Dienern senden.
15 Wir aber werden Bäume auf dem Libanon fällen, so viele du brauchst, und als Flösse bringen wir sie dir über das Meer nach Jafo, dann kannst du sie hinaufbringen nach Jerusalem.
16 Und Salomo zählte alle fremden Männer, die im Land Israel waren, nach der Zählung, die David, sein Vater, durchgeführt hatte, und es fanden sich 153600.
17 Und von ihnen machte er 70000 zu Lastenträgern und 80000 zu Steinhauern im Gebirge und 3600 zu Aufsehern, um das Volk zur Arbeit anzuhalten.
1 Die Übersetzung "Speise" beruht auf einer Korrektur des Massoretischen Texts.
© 2018 ERF Medien