Hilfe

Zürcher Bibel

1 Und ganz Israel hatte sich eintragen lassen; und sieh, sie sind aufgeschrieben im Buch der Könige von Israel. Und seiner Untreue wegen wurde Juda nach Babel in die Verbannung geführt.

Die Bewohner Jerusalems

2 Und die ersten Bewohner auf ihrem Grundbesitz in ihren Städten waren Israeliten1, die Priester, die Leviten und die Tempeldiener.
3 Und in Jerusalem wohnten von den Söhnen Juda und von den Söhnen Benjamin und von den Söhnen Efraim und Manasse:
4 Utai, der Sohn des Ammihud, des Sohns des Omri, des Sohns des Imri, des Sohns des Bani von den Söhnen des Perez, des Sohns von Juda;
5 und von den Schiloniten: Asaja, der Erstgeborene, und seine Söhne;
6 und von den Söhnen Serach: Jeuel, und ihre Brüder: 690.
7 Und von den Söhnen Benjamin: Sallu, der Sohn Meschullams, des Sohns von Hodawja, dem Sohn Senuas;
8 und Jibneja, der Sohn des Jerocham; und Ela, der Sohn des Ussi, des Sohns von Michri; und Meschullam, der Sohn des Schefatja, des Sohns von Reuel, dem Sohn des Jibnija;
9 und ihre Brüder, nach den Verzeichnissen ihrer Nachkommen: 956. Alle dies waren Männer, Familienhäupter ihrer Familien.
10 Und von den Priestern: Jedaja und Jehojarib und Jachin
11 und Asarja, der Sohn des Chilkija, des Sohns des Meschullam, des Sohns des Zadok, des Sohns des Merajot, des Sohns von Achitub, dem Fürsten des Hauses Gottes;
12 und Adaja, der Sohn des Jerocham, des Sohns des Paschchur, des Sohns Malkijas; und Masai, der Sohn Adiels, des Sohns von Jachsera, des Sohns des Meschullam, des Sohns von Meschillemit, des Sohns des Immer;
13 und ihre Brüder, Häupter ihrer Familien: 1760 tüchtige Krieger in der Arbeit im Dienst am Haus Gottes.
14 Und von den Leviten: Schemaja, der Sohn des Chaschschub, des Sohns von Asrikam, dem Sohn des Chaschabja von den Söhnen des Merari;
15 und Bakbakkar, Cheresch und Galal und Mattanja, der Sohn des Micha, des Sohns des Sichri, des Sohns von Asaf;
16 und Obadja, der Sohn des Schemaja, des Sohns von Galal, des Sohns von Jedutun; und Berechja, der Sohn des Asa, des Sohns von Elkana, der in den Gehöften der Netofatiter wohnte.
17 Und die Torwächter: Schallum und Akkub und Talmon und Achiman; und ihr Bruder Schallum war das Haupt.
18 Und bis heute sind sie am Königs-Tor im Osten. Sie waren die Torwächter in den Lagern der Söhne Levi.
19 Und Schallum, der Sohn des Kore, des Sohns von Ebjasaf, dem Sohn des Korach, und seine Brüder von seiner Familie, den Korachiten, hatten die Aufsicht über die Arbeit beim Dienst als Wächter an den Schwellen des Zelts und ihre Väter über das Lager des HERRN, als Hüter des Eingangs.
20 Und Pinechas, der Sohn von Elasar, war zuvor Fürst über sie. Der HERR war mit ihm.
21 Secharja, der Sohn von Meschelemja, war Torwächter am Eingang des Zelts der Begegnung.
22 Sie alle, die ausgewählt waren als Torwächter an den Schwellen: 212. Ihre Eintragung erfolgte in ihren Gehöften. Sie sind es, die David und Samuel, der Seher, ihrer Vertrauenswürdigkeit wegen eingesetzt hatten.
23 Und sie und ihre Söhne hatten als Wachen die Aufsicht über die Tore des Hauses des HERRN, des Zelthauses.
24 Die Torwächter standen nach den vier Winden, nach Osten, Westen, Norden und nach Süden.
25 Und ihre Brüder in ihren Gehöften mussten zusammen mit ihnen regelmässig für sieben Tage kommen.
26 Denn sie, die vier Helden der Torwächter, hatten eine Vertrauensstellung, sie, die Leviten. Und sie hatten die Aufsicht über die Hallen und über die Schätze des Hauses Gottes.
27 Und die Nacht verbrachten sie rings um das Haus Gottes, denn ihnen oblag der Wachtdienst, und sie hatten die Aufsicht über das Öffnen, Morgen für Morgen.
28 Und einige von ihnen hatten die Aufsicht über die Geräte für den Dienst; abgezählt brachten sie diese hinein, und abgezählt brachten sie sie heraus.
29 Und einige von ihnen waren eingesetzt über die Geräte, und über alle Geräte des Heiligtums und über das Feinmehl und den Wein und das Öl und den Weihrauch und die Balsamöle.
30 Und von den Söhnen der Priester mischten einige die Salbenmischung aus den Balsamölen.
31 Und Mattitja von den Leviten - er war der Erstgeborene Schallums, des Korachiten - war das Tiegelgebäck anvertraut.
32 Und von den Söhnen der Kehatiten, ihren Brüdern, hatten einige die Aufsicht über das Schaubrot, um es Sabbat für Sabbat vorzubereiten.
33 Und diese, die Sänger, Familienhäupter der Leviten, waren in den Hallen von anderen Diensten befreit, denn Tag und Nacht waren sie an der Arbeit.
34 Das waren die Familienhäupter der Leviten nach den Verzeichnissen ihrer Nachkommen, Häupter; diese wohnten in Jerusalem.

Die Familie Sauls

35 Und in Gibeon wohnten der Vater Gibeons, Jeiel, - und der Name seiner Frau war Maacha -
36 und sein erstgeborener Sohn Abdon und Zur und Kisch und Baal und Ner und Nadab
37 und Gedor und Achjo und Secharja und Miklot;
38 und Miklot zeugte Schimam. Und auch sie wohnten gegenüber von ihren Brüdern in Jerusalem, bei ihren Brüdern.
39 Und Ner zeugte Kisch, und Kisch zeugte Saul; und Saul zeugte Jehonatan und Malki-Schua und Abinadab und Eschbaal.
40 Und der Sohn Jehonatans war Merib-Baal; und Meri-Baal zeugte Micha.
41 Und die Söhne Michas waren Piton und Melech und Tachrea.
42 Und Achas zeugte Jara, und Jara zeugte Alemet und Asmawet und Simri; und Simri zeugte Moza,
43 und Moza zeugte Bina; und Refaja, sein Sohn; Elasa, sein Sohn; Azel, sein Sohn.
44 Und Azel hatte sechs Söhne, und dies waren ihre Namen: Asrikam, Bocheru und Jischmael und Schearja und Obadja und Chanan. Das waren die Söhne Azels.
1 "Israeliten" ist hier wörtlich "Israel".
© 2018 ERF Medien