Hilfe

Zürcher Bibel

Einteilung und Dienst der Leviten

1 Und als David alt war und lebenssatt, machte er Salomo, seinen Sohn, zum König über Israel,
2 und er versammelte alle Anführer Israels und die Priester und die Leviten.
3 Und die Leviten von dreissig Jahren an aufwärts wurden gezählt, und ihre Zahl, Kopf für Kopf, war 38000.
4 Von diesen sollen 24000 die Arbeit am Haus des HERRN beaufsichtigen und 6000 sind Schriftführer und Richter
5 und 4000 Torwächter und 4000 loben den HERRN mit den Instrumenten, die ich für den Lobgesang gemacht habe.1
6 Und David teilte sie in Abteilungen ein, nach den Söhnen Levis, nach Gerschon, Kehat und Merari.
7 Die Gerschoniten: Ladan und Schimi.
8 Die Söhne Ladans: das Haupt, Jechiel, und Setam und Joel: drei.
9 Die Söhne Schimis: Schelomit und Chasiel und Haran: drei. Diese waren die Häupter der Familien von Ladan.
10 Und die Söhne Schimis: Jachat, Sina und Jeusch und Beria. Diese waren die Söhne Schimis: vier.
11 Und Jachat war das Haupt, und Sisa war der Zweite. Aber Jeusch und Beria hatten nicht viele Söhne, und so wurden sie eine Familie, eine einzige Dienstabteilung.
12 Die Söhne Kehats: Amram, Jizhar, Chebron und Ussiel: vier.
13 Die Söhne Amrams: Aaron und Mose. Aaron aber wurde ausgesondert, damit er das Hochheilige heiligte, er mit seinen Söhnen, für alle Zeiten, und vor dem HERRN Rauchopfer darbringe, ihm diene und in seinem Namen segne, für alle Zeiten.
14 Und was Mose angeht, den Mann Gottes, seine Söhne wurden zum Stamm der Leviten gerechnet.
15 Die Söhne des Mose: Gerschom und Elieser.
16 Die Söhne Gerschoms: Schebuel, das Haupt.
17 Und die Söhne Elieser waren Rechabja, das Haupt - Elieser aber hatte keine anderen Söhne -, und die Söhne Rechabjas waren überaus zahlreich.
18 Die Söhne Jizhars: Schelomit, das Haupt.
19 Die Söhne Chebrons: Jerijahu, das Haupt; Amarja, der Zweite; Jachasiel, der Dritte; und Jekamam, der Vierte.
20 Die Söhne Ussiels: Micha, das Haupt; und Jischschija, der Zweite.
21 Die Söhne Meraris: Machli und Muschi. Die Söhne Machlis: Elasar und Kisch.
22 Und Elasar starb und hatte keine Söhne, sondern Töchter; und die Söhne des Kisch, ihre Brüder, nahmen sie als Frauen.
23 Die Söhne des Muschi: Machli und Eder und Jeremot: drei.
24 Das sind die Söhne Levis nach ihren Familien, die Häupter der Familien, nach ihren Dienstabteilungen, nach der Zahl der Namen aufgezählt, Kopf für Kopf, die die Arbeit leisteten für den Dienst am Haus des HERRN, von zwanzig Jahren an aufwärts.
25 Denn David hatte gesagt: Der HERR, der Gott Israels, hat seinem Volk Ruhe verschafft, und er hat für immer Wohnung genommen in Jerusalem.
26 So müssen auch die Leviten die Wohnung mit all ihren Geräten für den Dienst an ihr nicht mehr tragen -
27 denn nach den letzten Anordnungen Davids wurden nur die Söhne Levi von zwanzig Jahren an aufwärts gezählt -,
28 denn ihr Platz ist an der Seite der Söhne Aaron für den Dienst im Haus des HERRN, in den Vorhöfen und Kammern und bei der Reinigung alles Heiligen und bei der Verrichtung des Diensts im Haus Gottes:
29 für das Schaubrot und für Feinmehl für das Speiseopfer und für die ungesäuerten Fladen und für das Plattengebäck und für das Eingerührte und für alles Gewicht und Mass.
30 Und Morgen für Morgen hatten sie anzutreten, um dem HERRN zu danken und ihn zu loben, und so auch am Abend
31 und auch immer, wenn dem HERRN Brandopfer dargebracht wurden an den Sabbaten, an den Neumonden und an den Festen nach der für sie vorgeschriebenen Zahl, ohne Unterbruch, vor dem HERRN.
32 So sollten sie die Aufgaben beim Zelt der Begegnung erfüllen, und die Aufgaben beim Heiligtum und die Aufgaben bei den Söhnen Aaron, ihren Brüdern, als Dienst im Haus des HERRN.
1 Bei den Versen 4 und 5 handelt es sich wohl um wörtliche Rede Davids.
© 2018 ERF Medien