Hilfe

Neue evangelistische Übersetzung

Gottes Schöpferherrlichkeit

1 Dem Chorleiter. Schwungvoll begleiten! Ein Psalmlied von David. (2) Jahwe, du unser Herr, / wie herrlich ist dein Name überall auf der Welt! / Über den Himmel breitest du deine Hoheit aus,
2 (3) und aus dem Mund von Kindern und Säuglingen schaffst du dir Lob,1 / ein Bollwerk, das deine Gegner beschämt / und alle Feinde zum Schweigen bringt.
3 (4) Sooft ich den Himmel ansehe, das Werk deiner Hand, / den Mond und die Sterne, die du gemacht hast:
4 (5) Was ist da der Mensch, dass du an ihn denkst, / der Adamssohn, dass du Acht auf ihn hast?
5 (6) Du hast ihn nur wenig unter die Engel2 gestellt / und krönst ihn mit Ehre und Pracht.
6 (7) Du lässt ihn herrschen über alles, / was durch deine Hände entstand:3
7 (8) über Schafe und Rinder / und auch die wilden Tiere im Feld,
8 (9) die Vögel in der Luft, / die Fische im Meer / und alles, was die Meere durchzieht.
9 (10) Jahwe, du unser Herr, / wie herrlich ist dein Name überall auf der Welt!
1 Wird im Neuen Testament von Jesus Christus zitiert: Matthäus 21,16.
2 Wörtlich: Elohim. Das Wort bedeutet sonst "Gott", meint hier aber himmlische Wesen, siehe Hebräer 2,7.
3 Wird im Neuen Testament von Paulus und im Hebräerbrief zitiert: 1. Korinther 15,27; Hebräer 2,6-8.
© 2018 ERF Medien