Hilfe

Neue evangelistische Übersetzung

Gott, der furchtbare Richter

1 Dem Chorleiter. Mit Saitenspiel. Ein Psalmlied von Asaf. (2) Bekannt ist Gott in Juda, / sein Name ist in Israel groß.
2 (3) In Salem1 stand sein Zelt, / auf dem Zion2 seine Wohnung.
3 (4) Dort zerbrach er alles Kriegsgerät: / die Pfeile, Schwerter und Schilde. ♪
4 (5) Von Lichtglanz bist du umhüllt, / herrlich von den Bergen der Beute.
5 (6) Furchtlose Krieger sind beraubt, / sie sinken in den letzten Schlaf. / Allen Helden versagen die Hände.
6 (7) Wenn du drohst, Gott Jakobs, / erstarren Pferde und Wagen.
7 (8) Furchtbar bist du. / Wer kann vor dir bestehen, / vor der Gewalt deines Zorns?
8 (9) Wenn du vom Himmel her das Urteil verkündest, / erschrickt die Erde und wird ganz still.
9 (10) Dann erhebst du dich zum Gericht, / um zu helfen allen Hilflosen der Welt. ♪
10 (11) Selbst das Wüten der Menschen vermehrt deinen Ruhm, / mit ihrem Zorn umgürtest du dich.
11 (12) Legt Gelübde ab und erfüllt sie Jahwe, eurem Gott! / Alle, die ihr um ihn seid, bringt eure Gaben dem, den man fürchten muss!
12 (13) Er stutzt der Landesherren Übermut, / ist furchtbar für die Herren der Welt.
1 Salem = Jerusalem
2 Hügel in Jerusalem, oft als Bezeichnung für die ganze Stadt gebraucht.
© 2018 ERF Medien