Hilfe

Neue evangelistische Übersetzung

Vom sicheren Tod gerettet

1 Ein Psalm. Einweihungslied für das Haus.1 Von David. (2) Ich will dich erheben, Jahwe, / denn du hast mich aus der Tiefe geholt, / gönntest meinen Feinden keinen Triumph über mich.
2 (3) Jahwe, mein Gott, / zu dir hab ich gestöhnt, / und du hast mich geheilt.
3 (4) Aus dem Totenreich hast du meine Seele geholt, / auf dem Weg zum Grab riefst du mein Leben zurück.
4 (5) Singt Jahwe, ihr seine Getreuen, / denn so denkt ihr an seine Heiligkeit!
5 (6) Sein Zorn währt einen Augenblick, / doch seine Gunst ein Leben lang. / Wenn man am Abend auch weint, / am Morgen ist die Freude wieder da.
6 (7) Ich dachte in meiner Zufriedenheit: / "Was kann mir denn jemals geschehen?"
7 (8) Denn deine Güte, Jahwe, / stellte mich auf sicheren Grund. / Doch dann verdecktest du dein Gesicht, / und ich verlor allen Mut.
8 (9) Ich rufe zu dir, Jahwe! / Meinen Herrn flehe ich an:
9 (10) Welchen Gewinn bringt dir mein Blut? / Was nütze ich dir im Grab? / Lobt dich vielleicht der Staub? / Verkündigt er, wie treu du bist?
10 (11) Höre, Jahwe, und schenke mir Gunst! / Sei du meine Hilfe, Jahwe!
11 (12) Nun hast du meine Trauer verwandelt in einen fröhlichen Tanz, / mein Sackgewand entfernt und mich mit Freude umhüllt!
12 (13) Darum singt dir mein Herz / und ist nicht mehr stumm. / Jahwe, mein Gott, / für immer danke ich dir!
1 Gemeint ist entweder das heilige Zelt Davids (2. Samuel 6,17) oder der Tempelplatz (1. Chronik 21,26; 22,1).
© 2018 ERF Medien