Hilfe

Neue evangelistische Übersetzung

Die Feinde des Friedens

1 Ein Lied für den Aufstieg zum Tempel. Zu Jahwe rief ich in meiner Not, / und er antwortete mir.
2 "Jahwe, rette mich vor diesen Lügenmäulern / und vor ihren falschen Zungen!"
3 Was soll Gott dir noch tun, / was alles dir antun, / du betrügerische Zunge?
4 Scharfe Pfeile eines Kriegers, / die wie glühende Holzkohlen1 sind?
5 Weh mir, dass ich Gast in Meschech2 war, / dass ich in Kedars3 Zelten wohnte!
6 Viel zu lange lebte ich bei den Friedensverächtern.
7 Ich will Frieden, so rede ich auch, / doch sie sind nur für den Krieg.
1 Gemeint ist die besonders gute Holzkohle, die aus Ginsterholz gewonnen wurde.
2 Das Volk der Moscher im Gebiet zwischen dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer.
3 Räuberischer Nomadenstamm in der syrisch-arabischen Wüste. Meschech und Kedar stehen für "Barbaren".
© 2018 ERF Medien