Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

4Mo 7,88 Außerdem brachten sie 24 junge Stiere, 60 Widder, 60 Ziegenböcke und 60 einjährige Lämmer für das Friedensopfer. Das waren die Gaben für den Altar, nachdem er gesalbt worden war.
4Mo 25,9 Es waren aber schon 24.000 Menschen durch die Plage gestorben.
1Kön 15,33 Die Herrschaft Baschas über ganz Israel begann im dritten Jahr der Regierungszeit König Asas in Juda. Bascha regierte 24 Jahre in Tirza.
1Chr 23,4 David bestimmte: »24.000 von ihnen sollen die Arbeiten am Haus des Herrn beaufsichtigen; 6.000 die Aufgaben von Schreibern und Richtern übernehmen;
1Chr 24,18 das 23. auf Delaja, das 24. auf Maasja.
1Chr 25,31 das 24. auf Romamti-Eser und zwölf seiner Söhne und Verwandten.
1Chr 27,1 Das Folgende ist eine Liste der führenden israelitischen Männer der Sippen und des Heeres, der Hauptleute und der Männer, die für die Verwaltung zuständig waren. Sie waren vom König mit der Leitung der verschiedenen Heeresabteilungen betraut und taten jeweils einen Monat im Jahr Dienst. Jede Abteilung bestand aus 24.000 Mann.
1Chr 27,2 Joschobam, der Sohn Sabdiëls, war der Befehlshaber der ersten Abteilung, die im ersten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
1Chr 27,4 Dodai, ein Nachkomme Ahoachs, war der Befehlshaber der zweiten Abteilung, die im zweiten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark. Der führende Mann seines Heeres war Miklot.
1Chr 27,5 Benaja, der Sohn des Priesters Jojada, war der Befehlshaber der dritten Abteilung, die im dritten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
1Chr 27,7 Asaël, der Bruder Joabs, war der Befehlshaber der vierten Abteilung, die im vierten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark. Asaëls Stellvertreter war sein Sohn Sebadja.
1Chr 27,8 Der Serachiter Schamhut war der Befehlshaber der fünften Abteilung, die im fünften Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
1Chr 27,9 Ira, der Sohn Ikkeschs aus Tekoa, war der Befehlshaber der sechsten Abteilung, die im sechsten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
1Chr 27,10 Helez, ein Nachkomme Ephraims aus Pelet, war der Befehlshaber der siebten Abteilung, die im siebten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
1Chr 27,11 Sibbechai, ein Nachkomme Serachs aus Huscha, war der Befehlshaber der achten Abteilung, die im achten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
1Chr 27,12 Abiëser aus Anatot vom Stamm Benjamin war der Befehlshaber der neunten Abteilung, die im neunten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
1Chr 27,13 Mahrai, ein Nachkomme Serachs aus Netofa, war der Befehlshaber der zehnten Abteilung, die im zehnten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
1Chr 27,14 Benaja aus Piratot vom Stamm Ephraim, war der Befehlshaber der elften Abteilung, die im elften Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
1Chr 27,15 Heldai, ein Nachkomme Otniëls aus Netofa, war der Befehlshaber der zwölften Abteilung, die im zwölften Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
Esr 2,38 1.247 Nachkommen von Paschhur,
Esr 2,66 Sie besaßen 736 Pferde, 245 Maultiere,
Neh 7,41 1.247 Nachkommen von Paschhur,
Neh 7,67 außer ihren Sklaven und ihren Dienerinnen, diese waren 7.337, und sie hatten 245 Sänger und Sängerinnen.
Neh 7,68 Des Weiteren besaßen sie 736 Pferde, 245 Maultiere, 435 Kamele und 6.720 Esel.
Neh 9,1 Am 24. Tag desselben Monats versammelten sich die Israeliten, in grobes Tuch gekleidet und mit Asche auf dem Kopf, und sie fasteten.
Neh 11,13 und 242 Angehörige, die Oberhäupter ihrer Familien waren. Außerdem Amaschsai, der Sohn Asarels, des Sohnes Achsais, des Sohnes Meschillemots, des Sohnes Immers,
Dan 10,4 Am 24. Tag des ersten Monats stand ich am großen Fluss Tigris.
Hag 1,15 Das war am 24. Tag des sechsten Monats im zweiten Regierungsjahr von König Darius.
Hag 2,10 Am 24. Tag des neunten Monats des zweiten Jahres der Herrschaft von König Darius sandte der Herr dem Propheten Haggai folgende Botschaft:
Hag 2,18 Denkt über diesen Tag und darüber hinaus nach. Vom 24. Tag des neunten Monats an - dem Tag der Grundsteinlegung des Tempels des Herrn - sollt ihr Folgendes bedenken:
© 2017 ERF Medien