Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

Psalm 81

1 Für den Chorleiter: Ein Psalm Asafs, mit einem Saiteninstrument1 zu begleiten.
2 Lobt Gott, unsere Stärke. Jubelt über den Gott Israels2.
3 Singt ihm Lieder und schlagt das Tamburin. Spielt die liebliche Zither und die Harfe.
4 Lasst die Trompete am Neumond erklingen, am Vollmond, zum Tag unseres Festes.
5 Denn das ist eine Verordnung in Israel, ein Gesetz des Gottes Jakobs.
6 Er hat es für Israel3 eingesetzt, als er gegen Ägypten kämpfte, um uns zu befreien. Ich hörte eine unbekannte Stimme sprechen:
7 »Jetzt will ich eure Schultern von ihrer Last befreien und eure Hände frei machen von ihrer schweren Arbeit.
8 Ihr habt mich in der Not angerufen, und ich habe euch gerettet und euch aus der Gewitterwolke geantwortet. Ich habe euren Glauben bei Meriba geprüft, als ihr euch beklagtet, weil ihr kein Wasser hattet.
9 Hör auf mich, mein Volk, wenn ich dich warne! Wenn du doch auf mich hören würdest, Israel!
10 Du sollst keine fremden Götter haben, und du sollst keine Götzen anbeten.
11 Denn ich bin der Herr, dein Gott, der dich aus Ägypten befreit hat. Öffne deinen Mund weit, ich will ihn mit guten Dingen füllen.
12 Aber mein Volk wollte nicht hören und Israel wollte mir nicht gehorsam sein.
13 Deshalb überließ ich es seiner Blindheit und Verstocktheit und ließ es nach seinen eigenen Wünschen leben.
14 Wenn mein Volk doch auf mich hören würde! Wenn Israel mir doch gehorchen und sich doch an meine Wege halten würde!
15 Wie schnell würde ich dann seine Feinde unterwerfen und meine Hand gegen unsere Gegner erheben!
16 Alle, die den Herrn hassen, würden vor ihm auf die Knie gehen; ihr Untergang wäre besiegelt.
17 Euch aber würde ich mit den köstlichsten Speisen versorgen und mit wildem Honig aus dem Felsen sättigen.«
1 81,1 Hebr. gemäß der Gittit.
2 81,2 Hebr. Jakobs.
3 81,6 Hebr. für Josef.
© 2017 ERF Medien