Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

Psalm 5

1 Für den Chorleiter: Ein Psalm Davids, auf Flöten zu begleiten.
2 Herr, höre mich, wenn ich bete, vernimm meine Klage!
3 Höre meinen Hilferuf, mein König und mein Gott, denn ich bete zu dir.
4 Höre meine Stimme am Morgen, Herr. Früh am Morgen trage ich dir meine Bitten vor und warte voll Ungeduld.
5 Denn dir, Gott, gefällt keine Gottlosigkeit; die Gottlosen dürfen nicht in deiner Nähe sein.
6 Deshalb können die Hochmütigen nicht vor dir bestehen, denn du hasst alle, die Böses tun.
7 Du wirst die Lügner vernichten. Du, Herr, verabscheust Mörder und Betrüger.
8 Durch deine Liebe darf ich in dein Haus kommen, voll Ehrfurcht bete ich dich in deinem heiligen Tempel an.
9 Führe mich den rechten Weg1, Herr, damit mich meine Feinde nicht überwältigen. Zeige mir, welchen Weg ich gehen soll.
10 Denn meine Feinde sprechen kein wahres Wort. Ihr größtes Bestreben ist es, anderen zu schaden. Ihre Rede ist faul, wie der Gestank aus einem offenen Grab. Sie ist durch und durch verlogen.
11 Sprich sie schuldig, Gott. Lass sie durch ihre eigenen Pläne zu Fall kommen. Verstoße sie wegen ihrer zahlreichen Sünden, denn sie begehren gegen dich auf.
12 Doch die bei dir Zuflucht suchen, sollen sich freuen, sie sollen Loblieder singen in alle Ewigkeit. Du beschützt sie, darum dürfen sich alle freuen, die deinen Namen lieben.
13 Denn du segnest den Gottesfürchtigen, Herr, und umgibst ihn schützend mit deiner Güte.
1 5,9 Hebr. in deiner Gerechtigkeit.
© 2018 ERF Medien