Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

Psalm 118

1 Dankt dem Herrn, denn er ist gut und seine Gnade bleibt ewig bestehen.
2 Das Volk Israel soll sagen: »Seine Gnade bleibt ewig bestehen.«
3 Aarons Nachkommen, die Priester, sollen sagen: »Seine Gnade bleibt ewig bestehen.«
4 Alle, die den Herrn fürchten, sollen sagen: »Seine Gnade bleibt ewig bestehen.«
5 In meiner Not betete ich zum Herrn, und er hat mich erhört und gerettet.
6 Der Herr steht zu mir, deshalb fürchte ich mich nicht. Was können mir Menschen anhaben?
7 Der Herr steht zu mir und hilft mir und ich werde über meine Feinde triumphieren.
8 Es ist besser, auf den Herrn zu vertrauen, als sein Vertrauen auf Menschen zu setzen.
9 Ja, es ist besser, auf den Herrn zu vertrauen, als sein Vertrauen auf Fürsten zu setzen.
10 Feindliche Völker hatten mich umzingelt, doch ich wehre sie alle ab im Namen des Herrn.
11 Sie bedrängten mich und griffen mich an, doch ich wehre sie ab alle im Namen des Herrn.
12 Sie umschwärmten mich wie die Bienen, sie wüteten gegen mich wie lodernde Flammen, doch ich vernichtete sie alle im Namen des Herrn.
13 Man stieß mich, um mich zu Fall zu bringen, doch der Herr hat mir geholfen.
14 Der Herr ist meine Stärke und mein Lobpreis, er hat mich gerettet.
15 Lieder der Freude und des Sieges erklingen im Lager der Gottesfürchtigen. Der rechte Arm des Herrn hat mächtige Taten vollbracht!
16 Der rechte Arm des Herrn ist im Sieg erhoben. Der rechte Arm des Herrn hat mächtige Taten vollbracht!
17 Ich werde nicht sterben, sondern leben, um zu erzählen, was der Herr getan hat.
18 Der Herr hat mich schwer gestraft, doch er hat mich nicht dem Tod ausgeliefert.
19 Öffnet mir die Tore, durch die die Gerechten einziehen, ich will hineingehen und dem Herrn danken.
20 Diese Tore führen in die Gegenwart des Herrn, dort gehen die Gottesfürchtigen hinein.
21 Ich danke dir, dass du mein Gebet erhört und mich gerettet hast!
22 Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, ist zum Eckstein geworden.1
23 Das ist das Werk des Herrn, und es ist wunderbar anzusehen.
24 Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat. Lasst uns jubeln und fröhlich sein.
25 Herr, errette uns doch. Herr, gib doch Gelingen!
26 Gepriesen sei, der im Namen des Herrn kommt. Wir segnen euch, die ihr zum Haus des Herrn gehört.
27 Der Herr ist Gott, er leuchtet über uns. Holt die Opfer herbei und legt sie vor dem Altar nieder.
28 Du bist mein Gott, ich will dir danken! Du bist mein Gott, ich will dich loben!
29 Danket dem Herrn, denn er ist gut und seine Gnade bleibt ewig bestehen.
1 118,22 Vgl. Matthäus 21,42.
© 2017 ERF Medien