Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

Psalm 116

1 Ich liebe den Herrn, denn er hört, wenn ich rufe.
2 Weil er ein offenes Ohr für mich hat, will ich zu ihm beten, solange ich lebe!
3 Der Tod hatte bereits seine Hand nach mir ausgestreckt, die Schrecken des Grabes1 griffen nach mir. Ich sah keinen Ausweg mehr.
4 Da rief ich den Namen des Herrn an: »Herr, rette mich!«
5 Der Herr ist freundlich und gerecht! Barmherzig ist unser Gott!
6 Der Herr beschützt die Menschen, die hilflos sind. Ich war schwach, doch er hat mich gerettet.
7 Jetzt kann ich wieder ausruhen, denn der Herr war gut zu mir.
8 Er hat meine Seele vor dem Tode bewahrt, meine Augen vor den Tränen und meine Füße vor dem Stolpern.
9 Ich darf in der Nähe des Herrn sein, solange ich lebe!
10 Ich habe dir geglaubt, deshalb habe ich gebetet: »Ich bin verzweifelt, Herr.«
11 In meiner Angst schrie ich zu dir: »Diese Menschen sind alle Lügner!«
12 Was kann ich dem Herrn geben für alles, was er für mich getan hat?
13 Ich will als Zeichen für meine Rettung den Becher erheben und den Namen des Herrn anrufen.
14 Ich will die Versprechen, die ich vor dem Herrn ablegte, vor den Augen des ganzen Volkes erfüllen.
15 Dem Herrn sind die Menschen kostbar, die er liebt; es betrübt ihn, wenn sie sterben.
16 Herr, ich bin dein Diener; ich bin dein Diener, der Sohn deiner Magd, und du hast meine Fesseln zerrissen!
17 Ich will dir ein Dankopfer darbringen und den Namen des Herrn anrufen.
18 Ich will die Versprechen, die ich vor dem Herrn ablegte, vor den Augen des ganzen Volkes erfüllen,
19 im Hause des Herrn, inmitten von Jerusalem. Halleluja!
1 116,3 Hebr. der Scheol.
© 2017 ERF Medien