Schließen
BibleServer ist ein auf Spenden basiertes Projekt von ERF Medien. Bereits mit 25 € unterstützen Sie den Fortbestand dieser Website.
Jetzt spenden
Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

Eine Botschaft für Edom

1 Wieder erhielt ich eine Botschaft vom Herrn:
2 »Menschenkind, richte deinen Blick hinüber zum Gebirge Seïr und weissage dagegen.
3 Sag zu ihm: `So spricht Gott, der Herr: Ich werde gegen dich vorgehen, Gebirge Seïr; ich erhebe meine Hand gegen dich und mache dich zur Wüste und Einöde.
4 Ich werde deine Städte zerstören und dich zur Wüste machen, und dann wirst du erkennen, dass ich der Herr bin.
5 Du hast die Menschen von Israel schon immer gehasst, und deswegen hast du sie zur Zeit ihres Unglücks, als sie die endgültige Strafe für ihre Schuld bekamen1, dem Schwert ausgeliefert.
6 Deshalb, so wahr ich lebe, spricht Gott, der Herr, werde ich dich selbst in ein Blutbad stürzen, und das Blut soll dich verfolgen! Weil du dich mit Blut schuldig gemacht hast, soll Blut dich verfolgen.
7 Ich mache das Gebirge Seïr zur grauenvollen Wüste und vernichte alle, die dort hin- und herziehen.
8 Deine Berge bedecke ich mit Erschlagenen. Auf deinen Hügeln, in deinen Tälern und in allen deinen Flüssen - überall werden die liegen, die mit dem Schwert erschlagen wurden.
9 Ich werde dich für immer zur Wüste machen. Deine Städte sollen nie mehr bewohnt werden. Dann wirst du erkennen, dass ich der Herr bin.
10 Du hast gesagt: Diese beiden Völker mit ihren beiden Ländern werden mir gehören. Wir werden sie in Besitz nehmen, obwohl der Herr dort gewohnt hat!
11 Deshalb, so wahr ich lebe, spricht Gott, der Herr, werde ich dich so behandeln, wie du es für deinen Zorn und deine Eifersucht verdienst, mit denen du sie in deinem Hass behandelt hast. Und ich werde mich ihnen offenbaren, indem ich dich richte.
12 Dann wirst du erkennen, dass ich, der Herr, jedes verächtliche Wort, das du über die Berge von Israel gesprochen hast, gehört habe. Denn du hast gesagt: Sie liegen verwüstet da, sie wurden uns zum Fraß vorgeworfen.
13 Damit hast du auf meine Kosten herumgeprahlt und freche Reden gegen mich geschwungen; ich habe es gehört!
14 So spricht Gott, der Herr: Die ganze Welt wird sich freuen, wenn ich dich zur Wüste mache.
15 Du hast dich darüber gefreut, als der Erbbesitz von Israel verwüstet wurde. Jetzt werde ich dasselbe mit dir tun! Du sollst zur Wüste werden, Gebirge Seïr und ganz Edom! Dann werden sie erkennen, dass ich der Herr bin!´
1 35,5 Hebr. in der Zeit der Verschuldung des Endes.
© 2018 ERF Medien