Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

Die Vorwürfe von Mirjam und Aaron

1 Dort übten Mirjam und Aaron Kritik an Mose wegen der kuschitischen Frau, die er geheiratet hatte. Er hatte sich nämlich eine kuschitische Frau genommen.
2 Sie fragten: »Hat der Herr wirklich nur durch Mose geredet? Hat er es denn nicht auch durch uns getan?« Und der Herr hörte es.
3 Mose war sehr demütig, es gab niemanden auf der Erde, der demütiger war als er.
4 Und der Herr befahl Mose, Aaron und Mirjam: »Geht hinaus zum Zelt Gottes.« Und sie gingen alle drei hinaus.
5 Dann kam der Herr in der Wolkensäule herab und stellte sich in den Eingang des Zeltes Gottes. Er rief Aaron und Mirjam zu sich und die beiden traten vor.
6 Der Herr sprach zu ihnen: »Hört, was ich euch jetzt sage: Wenn unter euch ein Prophet des Herrn ist, gebe ich mich ihm durch Visionen zu erkennen und rede mit ihm durch Träume.
7 Bei meinem Diener Mose ist es aber anders; er hat sich in meinem ganzen Haus als treu erwiesen.
8 Mit ihm spreche ich persönlich, direkt und nicht in Rätseln! Er sieht den Herrn in seiner Gestalt. Aber warum habt ihr euch dann nicht gescheut, so mit meinem Diener Mose zu sprechen?«
9 Der Herr verließ sie voller Zorn.
10 Nachdem die Wolke sich von dem Zelt Gottes erhoben hatte, wurde Mirjam vor Aussatz weiß wie Schnee. Als Aaron sich zu Mirjam umwandte und sah, dass sie aussätzig war,
11 flehte er Mose an: »Mein Herr! Strafe uns nicht für diese Sünde, die wir unüberlegt begangen haben.
12 Lass sie nicht wie eine Fehlgeburt aussehen, die schon bei der Geburt halb verwest ist.«
13 Da bat Mose den Herrn: »Mach sie doch wieder gesund, mein Gott!«
14 Und der Herr sprach zu Mose: »Wenn ihr Vater ihr ins Gesicht gespuckt hätte, müsste sie sich dann nicht sieben Tage lang schämen? Sie muss sieben Tage lang außerhalb des Lagers bleiben, danach kann sie wieder zurückkehren.«
15 So wurde Mirjam für sieben Tage aus dem Lager ausgeschlossen und das Volk zog nicht weiter, bis Mirjam wieder ins Lager zurückgekehrt war.
16 Danach verließen sie Hazerot und schlugen das Lager in der Wüste Paran auf.
© 2017 ERF Medien