Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

Die Nachkommen Davids

1 Dies waren die Söhne, die David in Hebron geboren wurden: Der älteste Sohn war Amnon; seine Mutter war Ahinoam aus Jesreel. Der Zweitgeborene war Daniel1; seine Mutter war Abigajil aus Karmel.
2 Der dritte Sohn war Absalom; seine Mutter war Maacha, die Tochter von Talmai, dem König von Geschur. Der vierte war Adonija; seine Mutter war Haggit.
3 Der fünfte war Schefatja; seine Mutter war Abital. Der sechste war Jitream; seine Mutter war Davids Frau Egla.
4 Diese sechs Söhne wurden David in Hebron geboren, wo er siebeneinhalb Jahre regierte. Danach regierte David in Jerusalem weitere 33 Jahre lang.
5 Dies waren die Söhne, die David in Jerusalem geboren wurden: Schammua, Schobab, Nathan und Salomo. Ihre Mutter war Batseba, die Tochter von Eliam.
6 Doch David hatte noch neun weitere Söhne: Jibhar, Elischama2, Elifelet3,
7 Nogah, Nefeg, Jafia,
8 Elischama, Eljada, Elifelet.
9 Dies waren die Söhne Davids, ohne die Söhne seiner Nebenfrauen. Ihre Schwester war Tamar.

Die Nachkommen Salomos

10 Die Nachkommen Salomos in direkter Linie waren Rehabeam, Abija, Asa, Joschafat,
11 Joram, Ahasja, Joasch,
12 Amazja, Asarja, Jotam,
13 Ahas, Hiskia, Manasse,
14 Amon und Josia.
15 Die Söhne Josias waren Johanan, der älteste, dann der zweite Sohn Jojakim, der dritte Zedekia und der vierte Schallum.
16 Jojakim hatte einen Sohn namens Jechonja4 und dieser einen Sohn namens Zedekia.

Die Nachkommen Jechonjas

17 Die Söhne Jechonjas, der in Gefangenschaft geriet, waren Schealtiël,
18 Malkiram, Pedaja, Schenazzar, Jekamja, Hoschama und Nedabja.
19 Die Söhne Pedajas waren Serubbabel und Schimi. Die Söhne Serubbabels waren Meschullam und Hananja; ihre Schwester war Schelomit.
20 Seine fünf weiteren Söhne hießen Haschuba, Ohel, Berechja, Hasadja und Juschab-Hesed.
21 Die Söhne Hananjas waren Pelatja, Jeschaja, Refaja, Arnan, Obadja und Schechanja.5
22 Schechanjas Nachkommen waren Schemaja und seine Söhne Hattusch, Jigal, Bariach, Nearja und Schafat - zusammen sechs.
23 Die Söhne Nearjas waren Eljoënai, Hiskija und Asrikam - zusammen drei.
24 Die Söhne Eljoënais waren Hodawja, Eljaschib, Pelaja, Akkub, Johanan, Delaja und Anani - zusammen sieben.
1 3,1 Im Paralleltext 2. Samuel 3,3 steht Kilab.
2 3,6a In manchen hebr. und griech. Handschriften (s. auch 14,5-7 und 2. Samuel 5,15) steht Elischua.
3 3,6b O. Elpelet; vgl. den Paralleltext in 14,5-7.
4 3,16.17 Jechonja ist ein anderer Name für Jojachin.
5 3,21 Vers nach griech. Version korrigiert, da er im Hebr. unverständlich ist.
© 2018 ERF Medien