Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

Ratschläge für die Ältesten der Gemeinde und für die jungen Männer

1 Und nun ein Wort an euch, die ihr Älteste in den Gemeinden seid. Auch ich bin ein Ältester und ein Zeuge der Leiden, die Christus ertragen hat. Und auch ich werde an seiner Herrlichkeit und Ehre teilhaben, wenn er wiederkommt.
2 Sorgt gut für die Herde Gottes, die euch anvertraut ist. Hütet sie gern und nicht widerwillig, sondern wie Gott es will. Kümmert euch nicht um sie, um euch Vorteile zu verschaffen, sondern weil ihr Gott gerne dienen wollt.
3 Dabei sollt ihr die Menschen, die eurer Leitung unterstellt sind, nicht bevormunden, sondern sie durch euer gutes Beispiel leiten.
4 Und wenn der oberste Hirte wiederkommt, werdet ihr mit seiner unbegrenzten Herrlichkeit1 belohnt werden.
5 Ihr jüngeren Männer, ordnet euch den Ältesten unter! Ihr alle sollt einander demütig dienen, denn »Gott stellt sich den Stolzen entgegen, den Demütigen aber schenkt er Gnade«2!
6 Deshalb beugt euch demütig unter die Hand Gottes, dann wird er euch ehren, wenn die Zeit dafür gekommen ist.
7 Überlasst all eure Sorgen Gott, denn er sorgt sich um alles, was euch betrifft!
8 Seid besonnen und wachsam und jederzeit auf einen Angriff durch den Teufel, euren Feind, gefasst! Wie ein brüllender Löwe streift er umher und sucht nach einem Opfer, das er verschlingen kann.
9 Ihm sollt ihr durch euren festen Glauben widerstehen. Macht euch bewusst, dass alle Gläubigen3 in der Welt diese Leiden durchmachen.
10 Gott hat euch in seiner Gnade durch Jesus Christus zu seiner ewigen Herrlichkeit berufen. Nachdem ihr eine Weile gelitten habt, wird er euch aufbauen, stärken und kräftigen; und er wird euch auf festen Grund stellen.
11 Ihm gehört alle Macht für immer und ewig. Amen.

Letzte Grüße des Apostels

12 Diesen kurzen Brief an euch habe ich euch mit der Hilfe von Silas4 geschrieben, der ein treuer Bruder ist. Er soll euch ermutigen und euch versichern, dass die Gnade Gottes euch begleitet.
13 Eure Schwestergemeinde hier in Babylon5 lässt euch grüßen, ebenso mein Sohn Markus.
14 Grüßt einander in Liebe6. Friede sei mit allen, die zu Christus gehören!
1 5,4 Griech. mit dem unvergänglichen Siegeskranz.
2 5,5 Sprüche 3,34.
3 5,9 Griech. Brüder.
4 5,12 Griech. Silvanus.
5 5,13 Griech. Die Auserwählte in Babylon; Babylon war vermutlich ein Deckname für Rom.
6 5,14 Griech. mit einem Kuss der Liebe.
© 2017 ERF Medien