Hilfe

Lutherbibel 2017

1Mo 5,6 Set war 105 Jahre alt und zeugte Enosch
1Mo 11,10 Dies ist das Geschlecht Sems: Sem war 100 Jahre alt und zeugte Arpachschad zwei Jahre nach der Sintflut
2Mo 38,25 Das Silber aber, das die Zählung der Gemeinde erbrachte, betrug hundert Zentner 1775 Schekel nach dem Gewicht des Heiligtums,
2Mo 38,28 Und aus den 1775 Schekel machte er die Nägel für die Säulen und überzog ihre Köpfe und verband sie miteinander.
4Mo 2,24 sodass alle, die ins Lager Ephraim gehören, seien nach ihren Heerscharen zusammen 108100 Mann. Und sie sollen als Dritte aufbrechen.
1Chr 5,21 Und sie führten weg ihr Vieh, 50000 Kamele, 250000 Schafe, 2000 Esel, und 100000 Menschen.
1Chr 7,11 Die waren alle Söhne Jediaëls, Häupter der Sippen, gewaltige Männer, 17200, die als Heer ausziehen konnten zum Kampf.
1Chr 9,13 dazu ihre Brüder, Häupter ihrer Sippen, 1760, tüchtige Leute im Dienst des Amtes im Hause Gottes.
1Chr 12,35 von Naftali 1000 Hauptleute und mit ihnen 37000 mit Schild und Spieß;
1Chr 21,5 und gab David die Zahl des gezählten Volks an. Es waren von ganz Israel elfmal 100000 Mann, die das Schwert führten, und von Juda 470000 Mann, die das Schwert führten.
1Chr 26,30 Von den Hebronitern waren Haschabja und seine Brüder, tüchtige Leute, 1700 zur Verwaltung Israels westlich des Jordans bestellt zu jedem Werk für den HERRN und zum Dienst des Königs.
Esr 1,9 Und dies war ihre Zahl: 30 goldene Becken und 1000 silberne Becken, 29 Opfermesser,
Esr 1,10 30 goldene Becher und dazu 410 silberne Becher und 1000 andere Geräte.
Esr 2,37 die Söhne Immer 1052;
Esr 2,39 die Söhne Harim 1017.
Esr 2,69 und gaben nach ihrem Vermögen zum Schatz für das Werk 61000 Gulden und 5000 Pfund Silber und 100 Priesterkleider.
Neh 7,40 die Söhne Immer 1052;
Neh 7,42 die Söhne Harim 1017.
Neh 7,69 Und einige Häupter der Sippen gaben für das Werk. Der Tirschata gab zum Schatz 1000 Gulden, 50 Schalen, 530 Priesterkleider.
Neh 11,19 Und die Torhüter: Akkub und Talmon und ihre Brüder, die an den Toren Wache hielten, 172.
Mt 13,14 Und an ihnen wird die Weissagung Jesajas erfüllt, die da sagt (Jesaja 6,9-10): »Mit den Ohren werdet ihr hören und werdet nicht verstehen; und mit sehenden Augen werdet ihr sehen und werdet nicht erkennen.
Mt 15,4 Denn Gott hat gesagt (2. Mose 20,12; 21,17): »Du sollst Vater und Mutter ehren«, und: »Wer Vater oder Mutter schmäht, der soll des Todes sterben.«
Mk 7,10 Denn Mose hat gesagt (2. Mose 20,12; 21,17): »Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren«, und: »Wer Vater oder Mutter schmäht, der soll des Todes sterben.«
Joh 2,17 Seine Jünger aber dachten daran, dass geschrieben steht (Psalm 69,10): »Der Eifer um dein Haus wird mich fressen.«
Joh 12,39 Darum konnten sie nicht glauben, denn Jesaja sagte wiederum (Jesaja 6,9-10):
Joh 13,18 Ich spreche nicht von euch allen; ich weiß, welche ich erwählt habe. Aber es muss die Schrift erfüllt werden (Psalm 41,10): »Der mein Brot aß, tritt mich mit Füßen.«
Joh 19,37 Und ein anderes Schriftwort sagt (Sacharja 12,10): »Sie werden auf den sehen, den sie durchbohrt haben.«
Apg 1,20 Denn es steht geschrieben im Buch der Psalmen (Psalm 69,26; 109,8): »Seine Behausung soll verwüstet werden, und niemand wohne darin«, und: »Sein Amt empfange ein andrer.«
Apg 7,31 Da Mose das sah, wunderte er sich über die Erscheinung. Als er aber hinzuging zu schauen, geschah die Stimme des Herrn zu ihm (2. Mose 3,5-10):
Apg 13,35 Darum sagt er auch an einer andern Stelle (Psalm 16,10): »Du wirst nicht zugeben, dass dein Heiliger die Verwesung sehe.«
© 2018 ERF Medien