Hilfe

Lutherbibel 2017

Elberfelder Bibel

Hoffnung für Alle

Gottes ewige Güte

1 Ein Loblied Davids. Ich will dich erheben, mein Gott, du König, und deinen Namen loben immer und ewiglich.
2 Ich will dich täglich loben und deinen Namen rühmen immer und ewiglich.
3 Der HERR ist groß und sehr zu loben, und seine Größe ist unausforschlich.
4 Kindeskinder werden deine Werke preisen und deine gewaltigen Taten verkündigen.
5 Sie sollen reden von deiner hohen, herrlichen Pracht; deinen Wundern will ich nachsinnen.
6 Sie sollen reden von deinen mächtigen Taten, und ich will erzählen von deiner Herrlichkeit;
7 sie sollen preisen deine große Güte und deine Gerechtigkeit rühmen.
8 Gnädig und barmherzig ist der HERR, geduldig und von großer Güte.
9 Der HERR ist allen gütig und erbarmt sich aller seiner Werke.
10 Es sollen dir danken, HERR, alle deine Werke und deine Heiligen dich loben
11 und die Ehre deines Königtums rühmen und von deiner Macht reden,
12 dass den Menschenkindern deine gewaltigen Taten kundwerden und die herrliche Pracht deines Königtums.
13 Dein Reich ist ein ewiges Reich, und deine Herrschaft währet für und für. Der HERR ist getreu in all seinen Worten und gnädig in allen seinen Werken.
14 Der HERR hält alle, die da fallen, und richtet alle auf, die niedergeschlagen sind.
15 Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit.
16 Du tust deine Hand auf und sättigst alles, was lebt, mit Wohlgefallen.
17 Der HERR ist gerecht in allen seinen Wegen und gnädig in allen seinen Werken.
18 Der HERR ist nahe allen, die ihn anrufen, allen, die ihn mit Ernst anrufen.
19 Er tut, was die Gottesfürchtigen begehren, und hört ihr Schreien und hilft ihnen.
20 Der HERR behütet alle, die ihn lieben, und wird vertilgen alle Gottlosen.
21 Mein Mund soll des HERRN Lob verkündigen, und alles Fleisch lobe seinen heiligen Namen immer und ewiglich.

Psalm 145*

1 Ein Lobgesang. Von David. Ich will dich erheben, mein Gott, du König, und deinen Namen preisen immer und ewig.
2 Täglich will ich dich preisen, deinen Namen will ich loben immer und ewig.
3 Groß ist der HERR und sehr zu loben. Seine Größe ist unerforschlich.
4 Eine Generation wird der andern rühmen deine Werke, deine Machttaten werden sie verkünden.
5 Reden sollen sie von der herrlichen Pracht deiner Majestät1, und deine Wunder will ich bedenken.
6 Sie sollen sprechen von der Kraft deiner furchtbaren Taten, und deine Großtaten will ich erzählen.
7 Das Lob2 deiner großen Güte werden sie hervorströmen lassen, deine Gerechtigkeit werden sie jubelnd preisen.
8 Gnädig und barmherzig ist der HERR, langsam zum Zorn und groß an Gnade.
9 Der HERR ist gut gegen alle, sein Erbarmen ist über alle seine Werke.
10 Es werden dich loben, HERR, alle deine Werke und deine Frommen dich preisen.
11 Sie werden sprechen von der Herrlichkeit deines Reiches, sie werden reden von deiner Kraft,
12 um den Menschenkindern kundzutun deine3 Machttaten und die prachtvolle Herrlichkeit deines Reiches.
13 Dein Reich ist ein Reich aller Zeiten, deine Herrschaft dauert durch alle Generationen hindurch4.
14 Der HERR stützt alle Fallenden, er richtet auf alle Niedergebeugten.
15 Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zu seiner Zeit.
16 Du tust deine Hand auf und sättigst alles Lebendige nach Wohlgefallen.
17 Der HERR ist gerecht in allen seinen Wegen und treu in allen seinen Werken.
18 Nahe ist der HERR allen, die ihn anrufen, allen, die ihn in Wahrheit5 anrufen.
19 Er erfüllt das Verlangen derer, die ihn fürchten. Ihr Schreien hört er, und er hilft ihnen.
20 Der HERR bewahrt alle, die ihn lieben, aber alle Gottlosen vertilgt er.
21 Mein Mund soll das Lob des HERRN aussprechen, und alles Fleisch preise seinen heiligen Namen immer und ewig!
1 so mit LXX und syr. Üs.; Mas. T.: Die Pracht der Herrlichkeit deiner Majestät und Worte
2 w. Das Anrufen
3 so mit LXX u. syr. Üs.; Mas. T.: seine bzw. seines
4 An dieser Stelle fehlt im Mas. T. die mit n beginnende Verszeile des alphabetischen Psalms. Eine hebr. Handschr., LXX und die syr. Üs. enthalten sie: Treu ist der HERR in allen seinen Worten und gnädig in allen seinen Taten.
5 o. Treue

Gottes Liebe ist grenzenlos

1 Ein Loblied von David. Dich will ich ehren, mein Gott und König, deinen Namen will ich preisen für alle Zeit!
2 Jeden Tag will ich Gutes von dir reden und deinen Namen für immer loben!
3 Groß ist der HERR! Jeder soll ihn rühmen! Seine Größe kann niemand erfassen.
4 Eine Generation soll der anderen von deinen Taten erzählen und schildern, wie machtvoll du eingegriffen hast.
5 Deine Pracht und Herrlichkeit wird in aller Munde sein, und auch ich will stets über deine Wunder nachdenken.
6 Immer wieder wird man davon sprechen, wie ehrfurchtgebietend dein Handeln ist. Auch ich will verkünden, welche gewaltigen Taten du vollbringst.
7 Wenn die Menschen deines Volkes zurückdenken, werden sie deine unermessliche Güte besingen. Über deine Gerechtigkeit werden sie jubeln und rufen:
8 »Gnädig und barmherzig ist der HERR; groß ist seine Geduld und grenzenlos seine Liebe!
9 Der HERR ist gut zu allen und schließt niemanden von seinem Erbarmen aus, denn er hat allen das Leben gegeben.«
10 Darum sollen dich alle deine Geschöpfe loben. Jeder, der dir die Treue hält, soll dich rühmen
11 und weitersagen, wie großartig dein Königtum ist! Sie alle sollen erzählen von deiner Stärke,
12 damit die Menschen von deinen gewaltigen Taten erfahren und von der herrlichen Pracht deines Reiches!
13 Deine Herrschaft hat kein Ende, von einer Generation zur nächsten bleibt sie bestehen. Auf das Wort des HERRN kann man sich verlassen, und was er tut, das tut er aus Liebe.
14 Wer keinen Halt mehr hat, den hält der HERR; und wer am Boden liegt, den richtet er wieder auf.
15 Alle schauen erwartungsvoll zu dir, und du gibst ihnen zu essen zur rechten Zeit.
16 Du öffnest deine Hand und sättigst deine Geschöpfe; allen gibst du, was sie brauchen.
17 Der HERR ist gerecht in allem, was er tut; auf ihn ist immer Verlass!
18 Der HERR ist denen nahe, die zu ihm beten und es ehrlich meinen.
19 Er erfüllt die Bitten der Menschen, die voll Ehrfurcht zu ihm kommen. Er hört ihren Hilfeschrei und rettet sie.
20 Der HERR bewahrt alle, die ihn lieben, aber wer mit ihm nichts zu tun haben will, den lässt er umkommen.
21 Ich will den HERRN loben, und alles, was lebt, soll seinen heiligen Namen preisen, jetzt und für alle Zeit!
1 so mit LXX und syr. Üs.; Mas. T.: Die Pracht der Herrlichkeit deiner Majestät und Worte
2 w. Das Anrufen
3 so mit LXX u. syr. Üs.; Mas. T.: seine bzw. seines
4 An dieser Stelle fehlt im Mas. T. die mit n beginnende Verszeile des alphabetischen Psalms. Eine hebr. Handschr., LXX und die syr. Üs. enthalten sie: Treu ist der HERR in allen seinen Worten und gnädig in allen seinen Taten.
5 o. Treue
© 2017 ERF Medien