Hilfe

Lutherbibel 2017

Elberfelder Bibel

Hoffnung für Alle

1Mo 5,4 und lebte danach 800 Jahre und zeugte Söhne und Töchter,
1Mo 5,7 und lebte danach 807 Jahre und zeugte Söhne und Töchter,
1Mo 5,10 und lebte danach 815 Jahre und zeugte Söhne und Töchter,
1Mo 5,13 und lebte danach 840 Jahre und zeugte Söhne und Töchter,
1Mo 5,16 und lebte danach 830 Jahre und zeugte Söhne und Töchter,
1Mo 5,17 dass sein ganzes Alter ward 895 Jahre, und starb.
1Mo 5,18 Jered war 162 Jahre alt und zeugte Henoch
1Mo 5,19 und lebte danach 800 Jahre und zeugte Söhne und Töchter,
1Mo 10,27 Hadoram, Usal, Dikla,
2Mo 6,18 Die Söhne Kehats sind diese: Amram, Jizhar, Hebron, Usiël. Kehat aber wurde 133 Jahre alt.
2Mo 6,22 Die Söhne Usiëls sind diese: Mischaël, Elizafan, Sitri.
3Mo 10,4 Mose aber rief Mischaël und Elizafan, die Söhne Usiëls, des Oheims Aarons, und sprach zu ihnen: Tretet hinzu und tragt eure Brüder von dem Heiligtum hinaus vor das Lager.
4Mo 3,19 Die Söhne Kehats nach ihren Geschlechtern waren: Amram, Jizhar, Hebron und Usiël.
4Mo 3,27 Dies sind die Geschlechter von Kehat: die Amramiter, die Jizhariter, die Hebroniter und die Usiëliter,
4Mo 3,28 alles, was männlich war, einen Monat alt und darüber, an Zahl 8600, die für das Heiligtum Sorge tragen.
4Mo 3,30 Ihr Fürst sei Elizafan, der Sohn Usiëls.
4Mo 4,48 war 8580.
4Mo 31,40 Desgleichen 16000 Menschen; davon waren Abgabe für den HERRN 32.
4Mo 31,46 und 16000 Menschen.
4Mo 31,52 Und alles Gold, das die Hauptleute über Tausend und über Hundert als Abgabe für den HERRN darbrachten, wog 16750 Schekel.
2Sam 6,3 Und sie setzten die Lade Gottes auf einen neuen Wagen und holten sie aus dem Hause Abinadabs, der auf dem Hügel wohnte. Usa aber und Achjo, die Söhne Abinadabs, führten den neuen Wagen
2Sam 6,6 Und als sie zur Tenne Nachons kamen, griff Usa zu und hielt die Lade Gottes fest, denn die Rinder glitten aus.
2Sam 6,7 Da entbrannte des HERRN Zorn über Usa, und Gott schlug ihn dort, weil er seine Hand nach der Lade ausgestreckt hatte, sodass er dort starb bei der Lade Gottes.
2Sam 6,8 Da ergrimmte David, dass der HERR den Usa so wegriss, und man nannte die Stätte »Perez-Usa« bis auf diesen Tag.
2Kön 15,13 Schallum aber, der Sohn des Jabesch, wurde König im neununddreißigsten Jahr Usijas, des Königs von Juda, und regierte einen Monat zu Samaria.
2Kön 15,30 Und Hoschea, der Sohn Elas, machte eine Verschwörung gegen Pekach, den Sohn Remaljas, und schlug ihn tot und wurde König an seiner statt im zwanzigsten Jahr Jotams, des Sohnes Usijas.
2Kön 15,32 Im zweiten Jahr Pekachs, des Sohnes Remaljas, des Königs von Israel, wurde Jotam König, der Sohn Usijas, des Königs von Juda.
2Kön 15,34 Und er tat, was dem HERRN wohlgefiel, ganz wie sein Vater Usija getan hatte,
2Kön 21,18 Und Manasse legte sich zu seinen Vätern und wurde begraben im Garten an seinem Hause, im Garten Usas. Und sein Sohn Amon wurde König an seiner statt.
2Kön 21,26 Und man begrub ihn in seinem Grabe im Garten Usas. Und sein Sohn Josia wurde König an seiner statt.
1Mo 5,4 Und die Tage Adams, nachdem er Set gezeugt hatte, betrugen 800 Jahre, und er zeugte Söhne und Töchter.
1Mo 5,7 Und Set lebte, nachdem er Enosch gezeugt hatte, 807 Jahre und zeugte Söhne und Töchter.
1Mo 5,10 Und Enosch lebte, nachdem er Kenan gezeugt hatte, 815 Jahre und zeugte Söhne und Töchter.
1Mo 5,13 Und Kenan lebte, nachdem er Mahalalel gezeugt hatte, 840 Jahre und zeugte Söhne und Töchter.
1Mo 5,16 Und Mahalalel lebte, nachdem er Jered gezeugt hatte, 830 Jahre und zeugte Söhne und Töchter.
1Mo 5,17 Und alle Tage Mahalalels betrugen 895 Jahre, dann starb er. -
1Mo 5,18 Und Jered lebte 162 Jahre und zeugte Henoch.
1Mo 5,19 Und Jered lebte, nachdem er Henoch gezeugt hatte, 800 Jahre und zeugte Söhne und Töchter.
1Mo 10,27 und Hadoram und Usal und Dikla
1Mo 16,16 Und Abram war 86 Jahre alt, als Hagar dem Abram Ismael gebar.
2Mo 6,18 Und die Söhne Kehats: Amram, Jizhar, Hebron und Usiël; und die Lebensjahre Kehats betrugen 133 Jahre.
2Mo 6,22 und die Söhne Usiëls Mischaël, Elizafan und Sitri.
2Mo 7,7 Mose aber war 80 Jahre alt und Aaron 83 Jahre, als sie zum Pharao redeten.
3Mo 10,4 Und Mose rief Mischaël und Elizafan, die Söhne von Aarons Onkel Usiël, und sagte zu ihnen: Tretet herbei, tragt eure Brüder weg vom Heiligtum hinaus vor das Lager!
4Mo 3,19 Und die Söhne Kehats nach ihren Sippen: Amram und Jizhar, Hebron und Usiël.
4Mo 3,27 Und von Kehat: die Sippe der Amramiter und die Sippe der Jizhariter und die Sippe der Hebroniter und die Sippe der Usiëliter; das sind die Sippen der Kehatiter.
4Mo 3,28 Nach der Zahl aller Männlichen von einem Monat an und darüber, 8 600, die den Dienst am Heiligtum versahen.
4Mo 3,30 Und der Fürst des Vaterhauses der Sippen der Kehatiter war Elizafan, der Sohn Usiëls.
4Mo 4,48 ihre Gemusterten waren 8 580.
4Mo 31,40 und die Zahl der Menschen war 16 000 und die Abgabe davon für den HERRN 32 Seelen.
4Mo 31,46 und 16 000 Menschen -,
4Mo 31,52 Und alles Gold der Opfergabe, das sie für den HERRN abhoben, war 16 750 Schekel von den Obersten über die Tausendschaften und von den Obersten über die Hundertschaften
Jos 14,10 Und nun siehe, der HERR hat mich am Leben erhalten, wie er geredet hat. Es sind nun 45 Jahre, seitdem der HERR dieses Wort zu Mose geredet hat, als Israel in der Wüste umherzog; und nun siehe, ich bin heute 85 Jahre alt.
1Sam 22,18 Da sprach der König zu Doëg: Tritt du heran und mache die Priester nieder! Und Doëg, der Edomiter, trat heran, und er machte die Priester nieder, und er tötete an diesem Tag 85 Mann, die das leinene Efod trugen.
2Sam 6,3 Und sie stellten die Lade Gottes auf einen neuen Wagen. So brachte man sie aus dem Haus Abinadabs, das auf dem Hügel war. Usa aber und Achjo, die Söhne Abinadabs, führten den neuen Wagen.
2Sam 6,4 Und sie trugen sie aus dem Haus Abinadabs weg, das auf dem Hügel war; Usa ging neben der Lade Gottes, während Achjo vor der Lade herging.
2Sam 6,6 Und als sie zur Tenne Nachons kamen, da streckte Usa seine Hand nach der Lade Gottes aus und fasste sie an, denn die Rinder hatten sich losgerissen.
2Sam 6,7 Da entbrannte der Zorn des HERRN gegen Usa, und Gott schlug ihn dort wegen der Unehrerbietigkeit. Und er starb dort bei der Lade Gottes.
2Sam 6,8 Und es wurde David heiß vor Schrecken darüber, dass der HERR den Usa so weggerissen hatte. Und man nannte diesen Ort Perez-Usa; so heißt er bis auf diesen Tag.
2Sam 24,9 Und Joab gab dem König das Ergebnis der Musterung an. Und zwar gab es in Israel 800 000 Wehrfähige, die das Schwert zogen, und die Männer von Juda waren 500 000 Mann.
1Mo 5,4 Danach lebte er noch 800 Jahre; ihm wurden noch weitere Söhne und Töchter geboren,
1Mo 5,7 Danach lebte er noch 807 Jahre; ihm wurden noch weitere Söhne und Töchter geboren,
1Mo 5,10 Danach lebte er noch 815 Jahre; ihm wurden noch weitere Söhne und Töchter geboren,
1Mo 5,13 Danach lebte er noch 840 Jahre; ihm wurden noch weitere Söhne und Töchter geboren,
1Mo 5,16 Danach lebte er noch 830 Jahre; ihm wurden noch weitere Söhne und Töchter geboren,
1Mo 5,17 bis er im Alter von 895 Jahren starb.
1Mo 5,18 Jered war 162 Jahre alt, als er Henoch zeugte.
1Mo 5,19 Danach lebte er noch 800 Jahre; ihm wurden noch weitere Söhne und Töchter geboren,
1Mo 10,27 Hadoram, Usal, Dikla,
1Mo 16,15 Hagar ging wieder zurück. Sie bekam einen Sohn, und Abram nannte ihn Ismael. Abram war zu der Zeit 86 Jahre alt.
1Mo 46,16 Nachkommen von Jakob und der Magd Silpa, die Laban damals seiner Tochter Lea gegeben hatte: Gad und seine Söhne Zifjon, Haggi, Schuni, Ezbon, Eri, Arod und Areli; Asser und seine Söhne Jimna, Jischwa, Jischwi und Beria sowie seine Tochter Serach; Beria hatte zwei Söhne: Heber und Malkiël. Zusammen ergibt das 16 Nachkommen von Jakob und Silpa.
2Mo 6,18 Kehats Söhne hießen Amram, Jizhar, Hebron und Usiël. Kehat wurde 133 Jahre alt.
2Mo 6,22 Usiëls Söhne waren Mischaël, Elizafan und Sitri.
2Mo 7,7 Als sie mit dem Pharao redeten, waren Mose 80 Jahre und Aaron 83 Jahre alt.
2Mo 25,25 Auf die Tischplatte soll eine 8 Zentimeter hohe Umrandung aus Gold aufgesetzt werden, die auch wieder ringsum mit einer goldenen Leiste verziert wird.
2Mo 37,12 An die Tischplatte setzte er eine 8 Zentimeter hohe Umrandung aus Gold, die auch ringsum mit einer goldenen Leiste verziert war.
3Mo 10,4 Mose rief Mischaël und Elizafan, die Söhne von Aarons Onkel Usiël, und forderte sie auf, ihre toten Verwandten aus dem Heiligtum hinaus vor das Lager zu bringen.
4Mo 3,19 Kehats Söhne hießen Amram, Jizhar, Hebron und Usiël,
4Mo 3,27 Von Levis Sohn Kehat stammen die Sippen Amram, Jizhar, Hebron und Usiël ab.
4Mo 3,28 Die Zahl ihrer Männer und Jungen, die älter als einen Monat waren und im Heiligtum dienen sollten, betrug 8600.
4Mo 3,30 Ihr Oberhaupt war Elizafan, der Sohn von Usiël.
4Mo 3,49 Mose ließ sich das Silber von den erstgeborenen Israeliten geben. Es waren 1365 Silberstücke, die zusammen etwa 16 Kilogramm wogen.
4Mo 4,46 Insgesamt zählten Mose, Aaron und die führenden Männer Israels 8580 Leviten, die im Heiligtum dienen und es tragen sollten, wenn das Volk unterwegs war.
4Mo 7,13 eine silberne Schüssel, etwa eineinhalb Kilogramm schwer nach dem im Heiligtum gültigen Gewicht, und eine silberne Opferschale von etwa 800 Gramm; beide waren für das Speiseopfer mit feinem Weizenmehl gefüllt, das mit Öl vermengt war;
4Mo 7,85 Die Schüsseln wogen je eineinhalb Kilogramm und die Opferschalen je 800 Gramm. Zusammen waren es etwa 28 Kilogramm Silber nach dem Gewicht, das im Heiligtum gilt.
4Mo 31,36 Die Soldaten erhielten von allem die Hälfte, also 337.500 Schafe oder Ziegen, 36.000 Rinder und 30.500 Esel; von den Mädchen bekamen sie 16.000. Dem HERRN überließen sie 675 Schafe und Ziegen, 72 Rinder, 61 Esel, dazu 32 Mädchen.
Jos 14,10 Nun hat mich der HERR tatsächlich am Leben erhalten, wie er es versprochen hat. 45 Jahre sind vergangen, seit der HERR dies zu Mose gesagt hat. In dieser langen Zeit sind wir Israeliten in der Wüste umhergezogen. Heute bin ich 85 Jahre alt
Jos 15,41 Gederot, Bet-Dagon, Naama und Makkeda. Es waren 16 Städte mit den umliegenden Dörfern.
Jos 19,22 Die Nordgrenze führte vom Berg Tabor über Schahazajim und Bet-Schemesch zum Jordan hinab. Insgesamt 16 Städte mit ihren Dörfern gehörten zum Stamm Issachar.
1Sam 22,18 Da drehte der König sich zu Doëg um und sagte: »Komm her, schlag du sie tot!« Ohne Zögern führte Doëg, der Edomiter, den königlichen Befehl aus. Er tötete an jenem Tag 85 Männer, die alle das Priestergewand getragen hatten.
© 2017 ERF Medien