Hilfe

Gute Nachricht Bibel

Der Schöpfer der Welt schützt sein Volk

1 Jubelt dem Herrn zu, ihr alle, die ihr ihm gehorcht! Es ist gut, wenn die Redlichen ihn preisen!
2 Dankt dem Herrn auf der Laute, spielt für ihn auf der zehnsaitigen Harfe!
3 Singt ihm ein neues Lied, singt und spielt, gebt euer Bestes!
4 Das Wort des Herrn ist verlässlich; er beweist es durch seine Taten.
5 Er liebt Gerechtigkeit und Recht; von seiner Güte lebt die ganze Welt.
6 Durch das Wort des Herrn ist der Himmel entstanden, die Gestirne schuf er durch seinen Befehl.
7 Das Wasser am Himmel hat er in Wolken gefasst,1 die Fluten in Kammern eingesperrt.
8 Vor ihm muss sich die ganze Erde fürchten und jeder Mensch in Ehrfurcht erschauern.
9 Denn er spricht und es geschieht; er gibt einen Befehl, schon ist er ausgeführt.
10 Der Herr durchkreuzt die Beschlüsse der Völker, er macht ihre stolzen Pläne zunichte.2
11 Doch was er selbst sich vornimmt, das führt er auch aus; sein Plan steht für alle Zeiten fest.
12 Glücklich das Volk, das den Herrn zum Gott hat, das er erwählt hat als sein Eigentum!
13 Der Herr blickt vom Himmel herab auf die Menschen;
14 von dort oben, wo sein Thronsitz ist, beobachtet er alle, die auf der Erde leben.
15 Er hat ihnen Verstand und Willen gegeben und weiß alles, was sie tun und treiben.
16 Wenn ein König in der Schlacht den Sieg erringt, verdankt er das nicht seiner großen Armee; und wenn ein Krieger heil davonkommt, liegt es nicht an seinen starken Muskeln.
17 Wer sich auf Reiterheere verlässt, ist verlassen; auch viele Pferde mit all ihrer Kraft können den Sieg nicht erzwingen.
18 Doch der Herr beschützt alle, die ihm gehorchen, alle, die mit seiner Güte rechnen.
19 Er wird sie vor dem Tod bewahren und in Hungerzeiten am Leben erhalten.
20 Wir hoffen auf den Herrn, er hilft uns und beschützt uns.
21 Wir freuen uns über ihn, denn auf ihn, den heiligen Gott, ist Verlass.
22 Herr, lass uns deine Güte sehen, wie wir es von dir erhoffen!
1 Wörtlich Die Gewässer des Meeres hat er zu einem Haufen/Damm gesammelt. Gedacht ist dabei an den Himmelsozean, der sich über dem Himmelsgewölbe befindet.
2 Gegen alle selbstherrlichen Vorhaben der Völker bekennt sich dieser Festgesang zu Gott, dem Herrn der Schöpfung und der Geschichte.
© 2017 ERF Medien