Hilfe

Gute Nachricht Bibel

1Mo 7,11 Im 600. Lebensjahr Noachs, am 17. Tag des 2. Monats, öffneten sich die Schleusen des Himmels und die Quellen der Tiefe brachen von unten aus der Erde hervor.
1Mo 8,4 Am 17. Tag des 7. Monats setzte die Arche auf einem Gipfel des Araratgebirges auf.
1Mo 25,7 Abraham wurde 175 Jahre alt;
Rut 2,17 So sammelte Rut bis zum Abend und klopfte dann ihre Ähren aus. Sie hatte etwa 17 Kilo Gerste zusammengebracht.
2Sam 8,4 David nahm von seinem Heer 1700 Wagenkämpfer und 20000 Fußsoldaten gefangen. Den Zugpferden der Streitwagen ließ er die Fußsehnen durchschneiden, um sie zu lähmen; nur hundert verschonte er.
1Kön 22,52 Im 17.Regierungsjahr Joschafats, des Königs von Juda, wurde Ahasja, der Sohn Ahabs, König von Israel. Zwei Jahre lang regierte er in Samaria.
2Kön 13,1 Im 23. Regierungsjahr von Joasch, dem König von Juda, wurde Joahas, der Sohn von Jehu, König von Israel und er regierte 17 Jahre lang in Samaria.
2Kön 16,1 Im 17. Regierungsjahr Pekachs, des Königs von Israel, wurde Ahas, der Sohn Jotams, König von Juda.
2Kön 25,8 Im 19. Regierungsjahr Nebukadnezzars, am 7. Tag des 5. Monats, traf Nebusaradan, der Befehlshaber der königlichen Leibwache, einer der engsten Vertrauten des Babylonierkönigs, in Jerusalem ein.
1Chr 7,11 Auch sie waren Oberhäupter ihrer Sippen und tüchtige Krieger. Sie stellten im Kriegsfall 17200 Mann für das Heer.
1Chr 9,13 Zusammen mit ihren Brüdern waren es 1760 Sippenoberhäupter, alle befähigt zum Dienst im Haus Gottes.
1Chr 24,7 Folgende Dienstgruppen wurden durch das Los bestimmt: 1. Jojarib 13. Huppa 2. Jedaja 14. Jeschebab 3. Harim 15. Bilga 4. Seorim 16. Immer 5. Malkija 17. Hesir 6. Mijamin 18. Pizzez 7. Koz 19. Petachja 8. Abija 20. Jeheskel 9. Jeschua 21. Jachin 10.Schechanja 22. Gamul 11. Eljaschib 23. Delaja 12. Jakim 24. Maasja
1Chr 25,9 Das Los bestimmte folgende Männer, die zusammen mit ihren Söhnen und näheren Verwandten Gruppen von je zwölf bildeten; das erste Los traf den Asaf-Sohn Josef: 1. Josef 13. Schubaël 2. Gedalja 14. Mattitja 3. Sakkur 15. Jerimot 4. Zeri 16. Hananja 5. Netanja 17. Joschbekascha 6. Bukkija 18. Hanani 7. Asarela 19. Malloti 8. Jeschaja 20. Eliata 9. Mattanja 21. Hotir 10. Schimi 22. Giddalti 11. Usiël 23. Mahasiot 12. Haschabja 24. Romamti-Eser
1Chr 26,30 Von den Nachkommen Hebrons waren Haschabja und die Angehörigen seiner Sippe im Landesteil westlich des Jordans als Aufseher eingesetzt, sowohl für die Belange des Tempels als auch für die königliche Verwaltung. Sie waren insgesamt 1700 Mann, lauter tüchtige Leute.
Neh 11,19 Torwächter: Akkub und Talmon und ihre Verwandten, die die Tempeltore bewachten, insgesamt 172.
Jer 52,12 Im 19.Regierungsjahr Nebukadnezzars, am 10.Tag des 5.Monats, traf Nebusaradan, der Befehlshaber der königlichen Leibwache, einer der engsten Vertrauten des Babylonierkönigs, in Jerusalem ein.
Jdt 1,13 Im 17. Jahr seiner Regierung trat dann Nebukadnezzar allein mit seinem Heer gegen König Arphaxad an. Er besiegte ihn und jagte sein ganzes Heer mitsamt der Reiterei und allen Streitwagen in die Flucht.
Jdt 7,2 Das riesige Heer setzte sich in Bewegung: 170000 Mann zu Fuß und 12000 Reiter, dazu der Tross und die Menge der zu ihm gehörigen Mannschaften.
1Mak 13,41 So wurde Israel im 170. Jahr der griechischen Herrschaft vom fremden Joch befreit.
1Mak 13,51 Mit Jubelrufen und mit Palmzweigen in der Hand zogen nun die Männer Israels in die Festung ein. Zur Begleitung von Lauten, Harfen und Zimbeln sangen sie Dank- und Freudenlieder, weil der letzte und gefährlichste Stützpunkt des Feindes gefallen war. Das war am 23. Tag des 2. Monats im Jahr 171 der griechischen Herrschaft.
1Mak 14,1 Im 172. Jahr der griechischen Herrschaft sammelte König Demetrius sein Heer und zog nach Medien, um sich dort Hilfstruppen für seinen Krieg gegen Tryphon zu beschaffen.
1Mak 14,27 Hier ist die Wiedergabe der Inschrift: »Am 18. Tag des Monats Elul im 172. Jahr der griechischen Herrschaft – das ist das 3. Jahr der Regierung des Obersten Priesters Simeon, des Oberhauptes des Volkes Gottes –
1Mak 15,10 Im 174. Jahr der griechischen Herrschaft betrat Antiochus das Land, in dem seine Vorfahren regiert hatten. Die meisten Soldaten liefen zu ihm über, nur wenige hielten weiter zu Tryphon.
1Mak 16,14 Als Simeon die Städte in jenem Gebiet besuchte, um dort nach dem Rechten zu sehen, kam er im 177. Jahr der griechischen Herrschaft im elften Monat – das ist der Monat Schebat – auch nach Jericho. Seine Söhne Judas und Mattatias begleiteten ihn.
© 2017 ERF Medien